WGKK gratuliert Alexander Biach zur Wahl an die Spitze der Sozialversicherung

Obfrau Ingrid Reischl: Biach versteht es zwischen Interessen von Arbeitnehmern, Arbeitgebern und Wirtschaft auszugleichen

Wien (OTS) - Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) gratuliert Alexander Biach herzlich zur heutigen Wahl zum Vorsitzenden des Verbandsvorstands des Hauptverbands der Österreichischen Sozialversicherungsträger. Ingrid Reischl, WGKK-Obfrau und Vorsitzende der Trägerkonferenz des Hauptverbands: „Ich kenne und schätze Alexander Biach als ausgleichenden Sozialpartner und profunden Kenner des österreichischen Gesundheitssystems“. Reischl weiter: „Biach steht für eine Politik, die die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern und der Wirtschaft zu vereinen vermag“. Gerade in einer Zeit in der viel über Gesundheitspolitik und speziell die Effizienz und Struktur der Sozialversicherung diskutiert werde, sei es wichtig, Vereinendes über Trennendes zu stellen. Die WGKK freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Alexander Biach, der bis vor kurzem erster Obfrau-Stellvertreter der WGKK war. 

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a Silvia Jirsa
Wienerbergstraße 15–19
1100 Wien
Tel.: +43 1 601 22-2110
Fax.: +43 1 601 22-2135
E-Mail: silvia.jirsa@wgkk.at
www.wgkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WGK0001