Wien – Meidling: Mann mit Messer verletzt

Wien (OTS) - Gestern Abend eskalierte ein Beziehungsstreit in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in der Schönbrunner Straße. Ein Mann und eine Frau, beide Personen waren zu diesem Zeitpunkt alkoholisiert, gerieten aus bislang unbekannter Ursache in Streit. Dieser verlagerte sich in das Stiegenhaus des Gebäudes. Dort attackierte die 25 – jährige Frau den 40 – Jährigen mit einem Messer und fügte ihm eine Stichverletzung zu. Auf den Streit aufmerksam gewordene Anwohner verständigten die Polizei. Den Beamten gelang es die Situation zu beruhigen und das bei der Tatausführung verwendete Messer sicherzustellen. Die Frau, sie gab an zuvor mehrfach von dem 40 – Jährigen attackiert worden zu sein, wurde angezeigt. Nach der Erstversorgung am Tatort brachte ein Team der Rettung den Verletzten in ein Spital.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001