KINDERUNIKUNST KREATIVWOCHE 2017: Von "Typo-Town" über "Das Geheimnis der Rose" bis zu "… and let's groove"

Kinderunikunst Kreativwoche vom 3. bis zum 7. Juli 2017 - Kostenlose Teilnahme

Wien (OTS) - Die Ferien können beginnen. Künstlerisch & kreativ bei der KinderuniKunst: Die KinderuniKunst Kreativwoche findet heuer von 3.7.bis 7.7.2017 statt.

Das Kooperationsprojekt der fünf Kunstuniversitäten (Universität für angewandte Kunst Wien, Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Akademie der bildenden Künste Wien, Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien und New Design University St. Pölten) sowie der mehr als 40 KooperationspartnerInnen in Wien und Niederösterreich bietet Kindern zwischen sechs und 14 Jahren ein vielfältiges Angebot an Workshops in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Tanz & Performance, Mediale Kunst, Musik bis hin zu Design und Technologie und vieles mehr. Die Teilnahme an der KinderuniKunst Kreativwoche 2017 ist für alle Kinder kostenlos!

KinderuniKunst ist ein Ort der Kreationen, der Neugier und des Experiments. Motto: Spaß und Freude am Tun
Das Ziel der KinderuniKunst Kreativwoche ist und war es immer, ein reichhaltiges, breitgefächertes Workshop-Angebot zu bieten, aus dem die Kinder je nach Interesse wählen können, um ihr eigenes kreatives Potential zu entdecken. 2017 stehen dafür insgesamt 163 Workshops zur Verfügung, die unter künstlerischer und wissenschaftlicher Leitung abgehalten werden und auf die jeweiligen Altersgruppen praxisnah zugeschnitten sind. Durch die unterschiedlichen Erlebnisräume soll nicht nur die Universität als Bildungsweg erschlossen, sondern auch das Interesse am künstlerischen Schaffen geweckt werden. Der Spaß am praktischen Tun steht dabei im Vordergrund.
Silke Vollenhofer-Zimmel, Leiterin der KinderuniKunst: "Dem Team der Zukunft, also unseren Kindern, muss die Möglichkeit geboten werden, sich optimal entwickeln zu können. Die individuelle Denk- und Lernstruktur ist wie ein Fingerabdruck anzusehen. Es ist daher notwendig, darauf Rücksicht zu nehmen. Die KinderuniKunst Kreativwoche versucht zu reagieren, indem sie möglichst viele verschiedene Erlebnisräume für Kinder im Kunst- und Kulturbereich anbietet."

Bücher sind nicht nur zum Lesen da! Sprache ist nicht nur zum Sprechen da!
Mit den Workshops "Lebendige Bücher", "Typo-Town" oder "Sprachmix – wir dichten uns die Welt, wie es uns gefällt" geht es auf eine fantasievolle Reise in die Welt der Bücher - einmal anders. Bücher werden nicht nur gelesen, sondern es entstehen durch Falten, Schneiden, Kleben und Knicken neuen Werke. Von der Überlegung aus "Schrift ist nicht nur zum Lesen da" überschreiten wir die Grenzen und begeben uns in die Workshops "Von mir schreiben", "Gestern hatte ich Besuch von einem Alien" oder "Typo your Name" auf eine kreative Forschungsreise von Sprache und Schrift.

Raus aus der Stadt! Die KinderuniKunst ist auch in Niederösterreich vertreten
Auch in Niederösterreich ist die KinderuniKunst bereits seit sieben Jahren fester Bestandteil des Kinderfreizeitangebots zu Beginn der Sommerferien. Den Kindern wird eine breite Palette an Kreativworkshops geboten. Gemeinsam wandern wir auf den Spuren der Steinzeit in dem Kreativworkshop "Bunte Urgeschichte" im MAMUZ oder wir erkunden die Römerzeit in Carnuntum bei "Ein Tag in der römischen Armee". Weiter geht es zu "Lucy Electric – Museum bei Nacht" ins Arnulf-Rainer-Museum nach Baden und von dort in die "Schattenspiele" an die New Design University.

Abschlusspräsentation
In der alljährlichen Schlussveranstaltung, die am Freitag, den 7. Juli 2017 um 14 Uhr in der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien, stattfindet, werden die Arbeiten der "jungen Kreativen" ausgestellt und Live-Performances präsentiert.

Anmeldung
Die Anmeldung für die Workshops erfolgt über die Website der KinderuniKunst und beginnt am Dienstag, 23. Mai. 2017 um 10 Uhr. Nähere Informationen unter: www.kinderunikunst.at

Pressefotos zum Download: www.kinderunikunst.at/de/presse

Rückfragen & Kontakt:

KinderuniKunst Kreativwoche
Universität für angewandte Kunst Wien
Prof. Silke Vollenhofer-Zimmel
1030 Wien, Am Heumarkt 27/3/1a
T: +43 664 82 60 713
E: silke.vollenhofer-zimmel@uni-ak.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UAK0001