NÖAAB: Unverständnis für arbeitnehmerfeindliche Grün-Aussagen zu Dritter Piste

Dritte Piste würde bis zu 30.000 Arbeitsplätze in der Region Bruck bringen

St.Pölten (OTS) - „Der Anstieg des Flugverkehrs in den nächsten Jahren ist eine Tatsache. Ob die Flugzeuge in Bratislava oder in Schwechat starten und landen ist für den Klimaschutz völlig irrelevant – aber sehr relevant für die Frage, wo 30.000 neue Arbeitsplätze entstehen“, erläutert NÖAAB-Landesgeschäftsführerin Bundesrätin Sandra Kern. In den heutigen Aussagen der Grün-Politikerin Brunner sieht Kern „die leider übliche Abgehobenheit der Grünen, die die wahren Sorgen der Menschen nicht verstehen.“

Für den Brucker Bundesrat Gerhard Schödinger ist der Bau der Dritten Piste eine große Chance für die Region: „Wir erwarten dadurch 30.000 neue Arbeitsplätze in der Region und dadurch neue Chancen für Arbeitslose und junge Berufseinsteiger.“ Schödinger werde weiterhin auf allen Ebenen für den Bau der Dritten Piste kämpfen: „Wir wollen die neuen Arbeitsplätze bei uns – und nicht in Bratislava.“

Rückfragen & Kontakt:

NÖAAB
Andreas Steiner, BA
Presse und Politik
0664/8238476
andreas.steiner@noeaab.at
www.noeaab.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAB0001