27 Unternehmen für den TRIGOS 2017 nominiert

Österreichische Vorreiterbetriebe überzeugen die Jury durch innovative Maßnahmen in den Bereichen Arbeitsplatz, Umwelt, Gesellschaft und im Kerngeschäft

Wien, 8. Mai 2017 (OTS) - 125 Unternehmen reichten 2017 für den TRIGOS ein - Österreichs renommierteste Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften. Eine 14-köpfige Jury bestehend aus ExpertInnen der Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft nominierte in einem zweistufigen Prozess 27 Unternehmen, die beispielhafte Maßnahmen im Bereich Corporate Social Responsibility (CSR) setzen. Hauptaugenmerk lag darauf, wie gut Betriebe die Herausforderungen der eigenen Branche erkannt haben und sich entsprechend im Kerngeschäft mit den Auswirkungen auf Umwelt und Gesellschaft auseinandersetzen. Ebenso im Fokus der Jury: der Innovationsgrad der umgesetzten CSR-Maßnahmen sowie die potentielle Breitenwirkung im Sinne der Vorbildfunktion für andere Unternehmen. Wie in den vergangenen Jahren beurteilte die Jury neben dem Kerngeschäft auch die umgesetzten CSR-Maßnahmen in den Bereichen Arbeitsplatz, Umwelt und Gesellschaft nach ihrer Wirkung. Insbesondere Bemühungen in sensiblen Branchen, die weit über die gesetzlichen Standards hinausgehen, sollen mit dem TRIGOS als Signalwirkung vor den Vorhang geholt werden.

Die Nominierten des TRIGOS Österreich:

Ganzheitliches CSR-Engagement: Großunternehmen

Ganzheitliches CSR-Engagement: Mittlere Unternehmen

Ganzheitliches CSR-Engagement: Kleinunternehmen

Beste Partnerschaft:

Social Entrepreneurship:

Einen Überblick über alle nominierten Unternehmen sowie die ausführlichen Nominiertenbegründungen der Jury finden Sie in Kürze unter www.trigos.at/nominierung. Wer auf regionaler Ebene in Niederösterreich und der Steiermark für den TRIGOS Regional nominiert wurde, erfahren Sie unter: www.trigos.at/regional.

Die Gewinner werden am 19. Juni im Rahmen der feierlichen TRIGOS-Gala in Wien bekanntgegeben.


TRIGOS-Träger – Eine einzigartige Plattform aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft

Der TRIGOS wurde im Jahr 2003 gemeinsam von VertreterInnen der Wirtschaft und Zivilgesellschaft ins Leben gerufen. Als Träger fungieren 2017 die Caritas, das Österreichische Rote Kreuz, der Umweltdachverband, die Diakonie Österreich, die Industriellenvereinigung, die Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Golden Hill Country Chalets & Suites, GLOBAL 2000 sowie respACT - austrian business council for sustainable development.

Sponsoren und Partner

Die Kategorie „Ganzheitliches CSR-Engagement: Große Unternehmen“ wird gewidmet von der VBV – Vorsorgekasse AG. Der Kategorie „Ganzheitliches CSR-Engagement: Mittlere Unternehmen“ steht als Pate die BKS Bank AG zur Seite. Die Familie und Beruf Management GmbH unterstützt die Kategorie „Ganzheitliches CSR-Engagement: Kleine Unternehmen“. Für die Kategorie „Social Entrepreneurship“ konnte als Partner der Fachverband Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Österreich gewonnen werden. Die Kategorie „Beste Partnerschaft – nationales und internationales Engagement“ wird gewidmet von der Austrian Development Agency (ADA) und der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA/WKÖ. Der TRIGOS 2017 wird weiters unterstützt von der Druckerei Janetschek GmbH.

TRIGOS Regional

Der TRIGOS Niederösterreich wird in Kooperation mit dem Land Niederösterreich vergeben, der TRIGOS Steiermark mit der BKS Bank AG.

Rückfragen & Kontakt:

Cornelia Forsthuber
respACT/TRIGOS-Büro
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Tel: 01/7101077-20;
Email: office@trigos.at
www.trigos.at
www.trigos.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ACT0001