ORF Burgenland Bezirksrallye – Sieben Tage für Sie unterwegs

Trimediales und mehrsprachiges Angebot des ORF Burgenland in allen Bezirken des Burgenlandes präsentiert

Eisenstadt (OTS) - Der ORF Burgenland war mit der "ORF Burgenland Bezirksrallye" vom 28. April bis 4. Mai 2017 im ganzen Land unterwegs, um sein vielfältiges, trimediales und mehrsprachiges Angebot zu präsentieren. Moderatorinnen und Moderatoren, Redakteurinnen und Redakteure sowie das Technik- und Marketing-Team waren jeden Tag in einem anderen Bezirk des Landes zu Gast und gestalteten das Radio-, Fernseh- und Onlineprogramm an Ort und Stelle. Die "ORF Burgenland Bezirksrallye" wurde dabei von einem mobilen Studio mit Bühne und Video Wall sowie einem multimedialen Schnell-Reportagewagen und einem TV-Übertragungswagen begleitet, um täglich live Radio, Fernsehen und Internet zu gestalten.

Für Landesdirektor Mag. Werner Herics war die "Bezirksrallye" eine "sehr gute Möglichkeit nahe beim Publikum zu sein. Es war uns wichtig zu zeigen, wie wir arbeiten und wie wir es live vor Publikum tun – und das in jedem Bezirksvorort. Der ORF Burgenland leistet seit vielen Jahren einen wertvollen Beitrag zur Identität des Landes. Zur Aufgabe des ORF gehört nicht nur verantwortungsvolle, regionale Berichterstattung und qualitätsvolle Unterhaltung, sondern auch größtmögliche Nähe zum Publikum herzustellen. Mit der 'ORF Burgenland Bezirksrallye' ist uns das sehr gut gelungen."

An allen sieben Tagen startete das Live-Programm vor Ort mit der beliebten Talksendung "Mahlzeit Burgenland". Die beiden Moderatoren der Sendung, Silvia Scherleitner und Georg Prenner, begrüßten auf der Bühne des mobilen Studios Segler Hans Spitzauer, Moderatorin Barbara Karlich, Karikaturist Michael Pammesberger, SVM-Trainer Gerald Baumgartner, Snowboarderin Julia Dujmovits, Ewald Pfleger und Herwig Rüdisser von Opus und Jazz Gitti.

Die Nachmittage gestalteten sich mit einem abwechslungsreichen und regionalen Programm – von Blasmusik bis Tamburizza, verschiedensten Turn- und Tanzvorführungen, von der Gypsy-Band Romano Rath bis zum Schülerchor und dem Tamburizza-Orchester des zweisprachigen Gymnasiums in Oberwart. Die beiden Moderatoren Michael Pimiskern und Thomas May führten abwechselnd auf der Bühne durch das Programm. Sie meldeten sich auch mit Live-Einstiegen in den "Radio Burgenland Nachmittag" und berichteten vom jeweiligen Ort des Geschehens.

"Dobar dan Hrvati" aus der Eisenstädter Fußgängerzone
Die Sendung "Dobar dan Hrvati" vom 30. April wurde am Samstag, dem 29. April, in der Eisenstädter Fußgängerzone aufgezeichnet. Das kroatische TV-Magazin wird wöchentlich am Sonntag ausgestrahlt und bietet aktuelle Informationen in kroatischer Sprache.

Live-Ticker im Internet
Zur "ORF Burgenland Bezirksrallye" gestaltete Online-Redakteur Mario Kanitsch an Ort und Stelle einen Live-Ticker auf burgenland.ORF.at.

"Burgenland heute"
Elisabeth Pauer, Melanie Balaskovics und Martin Ganster präsentierten "Burgenland heute" live um 19.00 Uhr in ORF 2 B aus dem mobilen Studio. Auch ORF Burgenland-Wetterfrosch Wolfgang Unger war dabei und einem skurrilen Souvenir auf der Spur.

Im Anschluss an "Burgenland heute" fand täglich eine Publikumsdiskussion mit Landesdirektor Werner Herics, Chefredakteur Walter Schneeberger, Programmchefin Gaby Schwarz, dem technischen Leiter Karl Idl und dem Leiter der Volksgruppen-Redaktion Fred Hergovich statt.

Im Anschluss an die Publikumsdiskussionen wurde täglich ein HD-Fernseher mit simpliTV-Modul verlost. Am letzten Tag der "ORF Burgenland Bezirksrallye" wurde unter notarieller Aufsicht der Hauptpreis, das Elektroauto Renault ZOE zur Verfügung gestellt von Energie Burgenland, verlost.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Burgenland
Barbara Marchhart
02682/700/27447
barbara.marchhart@orf.at
http://burgenland.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OBG0001