Grüne Wien/Ellensohn, Vana: 8. Mai - Tag der Freude zum Feiertag machen

Wien (OTS) - Am Tag der Befreiung laden die Grünen Wien zur feierlichen Kranzniederlegung beim Denkmal der Opfer der Gestapo am Morzinplatz. Am 8. Mai 1945 wurde das nationalsozialistische Regime durch die Alliierten Truppen besiegt und die Deutsche Wehrmacht kapitulierte. Damit war der verbrecherische Angriffs- und Vernichtungskrieg in Europa beendet. David Ellensohn, Klubobmann der Grünen Wien, ruft aus diesem Grund dazu auf, den 8. Mai zum Feiertag zu zu erklären. „Der 8. Mai kann in Österreich als Feiertag umgesetzt werden, in Wien wäre ein schulfreier Tag eine auf Landesebene umsetzbare Möglichkeit, um den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung dieses Tages zu zeigen", so Ellensohn.

Europa-Abgeordnete Monika Vana: „Seit dem letzten 8. Mai hat sich die politische Landschaft stark verändert, so stark, wie schon lange nicht mehr in nur wenigen Monaten. Dabei müssen wir erkennen, dass Friede und Demokratie keine Selbstverständlichkeit sind. Es ist unsere Aufgabe, hart erkämpfte europäische Werte jeden Tag aufs Neue gegen rechtes und nationales Gedankengut zu verteidigen.“

Kranzniederlegung beim Denkmal der Opfer der Gestapo

Die Grünen Wien laden anlässlich des Tages der Befreiung zur schon traditionellen Kranzniederlegung beim Denkmal der Opfer der Gestapo. Feierlicher Rahmen!

  • 8. Mai 2017, 10 Uhr
  • Denkmal der Opfer der GESTAPO, Morzinplatz, 1010 Wien

Die Wiener Symphoniker feiern am gleichen Abend die Befreiung von der NS-Herrschaft mit einem Festkonzert unter freiem Himmel am Wiener Heldenplatz. "Ich freue mich, dass wir heuer zum fünften Mal das große "Fest der Freude" gemeinsam mit Zeitzeugen und VertreterInnen der Bundesregierung, der Zivilbevölkerung und der politischen Stadtspitze – darunter Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou - feiern", so Ellensohn. Hier das ganze Programm: www.festderfreude.at

Fest der Freude mit den Wiener Symphonikern

  • 8. Mai 2017, 19:30 Uhr
  • Heldenplatz, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Grüne Wien
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002