Wien-Neubau: Verletzter Turmfalke gerettet

Wien (OTS) - Ein scheinbar verletzter Vogel löste am 28. April 2017 gegen 07.40 Uhr einen Polizeieinsatz in der Neustiftgasse aus. Die Beamten stellten fest, dass es sich bei dem Vogel um einen Turmfalken handelt. Dieser versuchte mehrmals wegzufliegen, stürzte jedoch immer wieder zu Boden. Darüber hinaus machte der Falke einen völlig zerrupften und abgemagerten Eindruck. Die Polizisten der Polizeiinspektion Stiftgasse starteten umgehend eine Rettungsaktion, fingen den Falken mit einem großen Karton ein und übergaben diesen im Anschluss an die Tierrettung.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001