"spark7 Rock The Island Contest pres. by W24": Großer Jubel bei österreichischen Nachwuchstalenten

Österreichische Musiktalente Symbiotika, Valente, Paul’n’Band, Nick Le Funk und Ois & Nix spielen am Donauinselfest 2017

Das Donauinselfest lebt seine Rolle als aktiver Förderer österreichischer Musikkultur! Seit acht Jahren bieten wir aufstrebenden Talenten eine große Bühne. Der Schwerpunkt des 34. Donauinselfestes liegt mit dem Motto ‚Meine Stadt. Mein Fest.’ auf heimischer Musikkultur. Umso mehr sind wir auf die Qualität der zahlreichen Einreichungen stolz und möchten den GewinnerInnen ganz herzlich gratulieren. Wir sind überzeugt davon, dass das Donauinselfest in gewohnter Manier ein perfektes Sprungbett für eine erfolgreiche Musikkarriere ist
Thomas Waldner, Projektleiter des Donauinselfests und "pro event" Geschäftsführer

Wien (OTS/SPW) - Es ist soweit: Die fünf Sieger des achten "spark7 Rock The Island Contests pres. by W24" wurden von der hochkarätigen Jury mit Peter Schreiber (W24), Alfred Wihalm und Manuel Bintinger (Planet Music), Susi Ondrusova und Stefan Trischler (radio FM4), Thomas Zsifkovits (Barracuda Music), Benedikt Haupt (LSK), Judy (Skolka), Team Schwaiger Musicmanagement, Thomas Vitera (Radio Wien), Daniela Halder (Stargate Group), Julian Döring (Praterdome), Wolfi Jethan (spark7), Musikredaktion KRONEHIT, Regina Patzelt (Radio Niederösterreich), Günther Huber (Huber Communication), Andy Zahradnik (Musikjournalist) und Thomas Waldner (Projektleiter DIF) auserkoren. Über 100 österreichische Nachwuchstalente haben fleißig ihre Live-Musik-Videos online auf www.donauinselfest.at eingereicht. Die glücklichen GewinnerInnen werden nicht nur mit einem Auftritt am 34. Donauinselfest (23. - 25. Juni 2017) belohnt, sondern auch mit einer Gage von 1.000 Euro.

Das Donauinselfest lebt seine Rolle als aktiver Förderer österreichischer Musikkultur! Seit acht Jahren bieten wir aufstrebenden Talenten eine große Bühne. Der Schwerpunkt des 34. Donauinselfestes liegt mit dem Motto ‚Meine Stadt. Mein Fest.’ auf heimischer Musikkultur. Umso mehr sind wir auf die Qualität der zahlreichen Einreichungen stolz und möchten den GewinnerInnen ganz herzlich gratulieren. Wir sind überzeugt davon, dass das Donauinselfest in gewohnter Manier ein perfektes Sprungbett für eine erfolgreiche Musikkarriere ist“, kommentiert Thomas Waldner, DIF-Projektleiter und Jurymitglied beim RTIC.

Meine Bühne. Mein Fest. Die Stars von morgen am Donauinselfest

Passend zum diesjährigen Motto „Meine Stadt. Mein Fest.“ dreht sich auch musikalisch alles um regionale NachwuchskünstlerInnen aus Österreich und die Förderung der heimischen Musiktalente. Vergeben wurde pro Bühne ein Slot, nur für die Radio FM4/Planet.tt Bühne zwei Slots. Erstmalig wurden die KünstlerInnen nicht anhand der Final Auditions ausgewählt, sondern anhand ihrer eingesendeten Musik-Live-Videos von einer Fachjury bewertet und den Bühnen zugeteilt.

Mein Wohnzimmer. Mein Fest. Die Stars von morgen hautnah erleben

Erstmals in der 34-jährigen Geschichte des Donauinselfestes holt der "spark7 Rock The Island Contest pres. by W24" die auserwählten Gewinner-Acts im Juni in die Wohnzimmer ihrer Fans. So können sich die heimischen Musiktalente schon einmal auf ihren großen Auftritt vorbereiten und ihre Fans werden mit einem privaten Live-Konzert in den eigenen vier Wänden belohnt. Bis 18. Mai 2017 können sich Fans auf www.donauinselfest.at noch für eine Wohnzimmer-Session anmelden oder bei den KRONEHIT und spark7-Gewinnspielen mitmachen und mit etwas Glück bald ihre Stars im eigenen Wohnzimmer begrüßen. Unterstützt wird der Contest dieses Jahr von den langjährigen Partnern Radatz, Ottakringer und KRONEHIT. Alle teilnehmenden Acts und weitere Infos und Details zum Contest auf http://www.donauinselfest.at.

Radio FM4/Planet.tt Bühne

Am 23. Juni 2017 wird die sechsköpfige Hip Hop Rock Band Symbiotika, die aus den Rappern Plank Tony und Flowsta sowie Ufo Jürgens und Iggy Smalls (Gitarre), Walter Walterson (Bass) und Michael Machete (Drums) besteht, dem Publikum mit einer Mischung aus Rock, Funk, Reggae und Rap in niederösterreichischen Mundart und Ruhrpotter Dialekt ordentlich einheizen. Weitere Informationen auf http://www.symbiotika.org oder auf https://www.facebook.com/Symbiotika-121364714557143.

Am 24. Juni 2017 folgt die Band Valente, die mit einem Mix aus Alternative-, Progressive- und Art-Rock Elementen, die DonauinselbesucherInnen mit ihren Eigenkompositionen wie „Nanga Parbat“ oder „Tightrope“ verzaubern wird. Valente setzt sich zusammen aus Marius Bleeke (Drums), Marian Feistritzer (Vocals), Timo Zell (Bass) und Paolo Valente (Gitarre). Die vier Burschen aus Italien, Deutschland und Österreich konnten schon auf internationalen Bühnen erste Erfahrungen sammeln. Weitere Informationen auf https://www.facebook.com/valentemusic.

Wien Energie/Radio Wien Festbühne

Auf der Wien Energie/Radio Wien Festbühne wird am 24. Juni 2017 Paul’n’Band auftreten. Der junge Wiener mit der charismatischen Stimme, der 1997 geboren ist und seine Leidenschaft zur Musik schon früh entdeckte, überzeugt mit einer Mischung aus zeitgemäßen Sounds aus Pop, Rock, Soul und Blues sowie mit Klavier und Gitarre und gefühlvollen Texten. Weitere Informationen auf https://www.facebook.com/pg/PaulTVSocial.

spark7/KRONEHIT Electronic Music Bühne

Der erfahrene DJ und Producer aus Wien Nick Le Funk wird mit seinen frischem Sound aus Trap, Electro und Moombathon die spark7/KRONEHIT Electronic Bühne zum Beben bringen. Sein Musikstil orientiert sich an bekannten Künstlern aus der Szene wie Dillon Francis, Diplo, Marshmello und DVBBS und wird gemischt mit seinem eigenen Stil und crazy Mashups zu einem unvergesslichen Klangerlebnis. Bekannt ist der junge Wiener von seinen Live-Sets in Clubs wie dem Bollwerk, Volksgarten oder dem LVL7. Auf dem Donauinselfest präsentiert er seinen neuesten Hit „Leaving“. Weitere Informationen auf https://www.facebook.com/nicklefunkofficial.

Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager & Swing Bühne

Über den Slot auf der Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager & Swing Bühne darf sich die vierköpfige Burgenländer Mundart-Rock-Band Ois & Nix freuen, die sich aus den Musikern Michael Komjati und Hannes Pauleschitz sowie Sebastian Porstner (Bass) und Thomas Schmidt (Drums) zusammensetzt. Ihre Musik ist von Kurt Ostbahn inspiriert und ihre vielseitige Bandbreite reicht von modernem Dialektpop mit stimmigen Melodien und Eigenkompositionen zu diversen Rock-Covern über Country bis hin zu (Austro-)Pop. Die Ausnahmekünstler waren auch schon beim Baltic Songfestival in Schweden zu Gast. Weitere Informationen auf http://oisundnix.webnode.com oder auf https://www.facebook.com/ois.und.nix.

Donauinselfest 2017: Meine Stadt. Mein Fest.

Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Von 23. bis 25. Juni 2017 bietet es auf 16 Inseln 600 Stunden Programm. Weitere Informationen auf http://www.donauinselfest.at. Beginnen Sie Ihr digitales Festival-Erlebnis auf unseren Social Media-Channels:

Facebook: https://www.facebook.com/Donauinselfest,
Twitter: https://twitter.com/Inselfest,
Instagram: https://www.instagram.com/inselfest,
YouTube https://www.youtube.com/user/donauinselfest2010 und
Flickr: https://www.flickr.com/photos/donauinselfest.

Bildmaterial

Das Bildmaterial steht zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial auf https://www.flickr.com/photos/donauinselfest und https://www.donauinselfest.at/presse. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications
Maurizia Maurer
Tel.: +43 664 8563004
mmaurer@leisure.at
http://www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002