Eröffnung des zertifizierten Brustgesundheitszentrums im Franziskus Spital Margareten

Das Franziskus Spital ist affiliiert mit dem Brustgesundheitszentrum im AKH Wien.

In Zusammenarbeit mit dem Franziskus Spital Margareten wird durch uns moderne Diagnostik mit volldigitalen und dosissparenden Geräten angeboten
Prof. Alexandra Resch
Wir freuen uns, mit dem nun zertifizierten Brustgesundheitszentrum im Franziskus Spital eine wichtige Anlaufstelle für Frauen zum Thema Brustgesundheit im Bezirk zu haben. Dr. Hoffmann und ihr Team leisten einen großen Beitrag zum Bewusstwerden von Brusterkrankungen und in der Begleitung betroffener Patientinnen
Mag.a Susanne Schaefer-Wiery
Vom Erstgespräch und von der Diagnose über Behandlung und Nachsorge begleiten und behandeln wir unsere Patientinnen bestmöglich und bieten das gesamte Spektrum des Behandlungsweges unter einem Dach und aus einer Hand an
OÄ Dr. Brigitte Hoffmann

Wien (OTS) - Dem Schwerpunkt Brustgesundheit wird im Franziskus Spital eine besondere Bedeutung beigemessen: innerhalb der Chirurgischen Abteilung gibt es bereits seit 2006 eine Brustgesundheitsambulanz. Diese ist nun seit Jänner 2017 als „affiliiertes Brustgesundheitszentrum des Brustgesundheitszentrums im AKH Wien“ zertifiziert und steht unter der Leitung von OÄ Dr. Brigitte Hoffmann.

Gemeinsam mit ihrem Team aus Chirurgen, Gynäkologen und in besonderer Kooperation mit dem „Radiologicum Margareten“, nimmt sich OÄ Hoffmann im Rahmen der Spezialambulanz Zeit für die Patientinnen: Voruntersuchungen, rasche Abklärung unklarer Befunde werden ebenso angeboten wie Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Brusterkrankungen.

Das Thema Brustgesundheit ist für viele Frauen vorab oft mit Sorgen und Ängsten verbunden. Um bei unklaren Befunden eine baldige Klärung herbeizuführen, bemüht sich das Team zeitnah Besprechungstermine zu vergeben. Durch eine rasche weitere Abklärung der Befunde und eine individuelle Beratung werden die Patientinnen über die verschiedenen Möglichkeiten der Therapie informiert, offene Fragen angesprochen und beantwortet. „Vom Erstgespräch und von der Diagnose über Behandlung und Nachsorge begleiten und behandeln wir unsere Patientinnen bestmöglich und bieten das gesamte Spektrum des Behandlungsweges unter einem Dach und aus einer Hand an“, beschreibt die Leiterin des Brustgesundheitszentrums, OÄ Hoffmann die Besonderheit dieses medizinischen Schwerpunkts.

„In Zusammenarbeit mit dem Franziskus Spital Margareten wird durch uns moderne Diagnostik mit volldigitalen und dosissparenden Geräten angeboten", sagt Prof. Alexandra Resch vom „Radiologicum Margareten“. Neben vielen anderen Untersuchungen ist auch das Mamma-Screening innerhalb des Franziskus Spitals möglich.

„Wir freuen uns, mit dem nun zertifizierten Brustgesundheitszentrum im Franziskus Spital eine wichtige Anlaufstelle für Frauen zum Thema Brustgesundheit im Bezirk zu haben. Dr. Hoffmann und ihr Team leisten einen großen Beitrag zum Bewusstwerden von Brusterkrankungen und in der Begleitung betroffener Patientinnen“, zeigt sich die Margaretner Bezirksvorsteherin Mag.a Susanne Schaefer-Wiery bei der Eröffnung erfreut.

Weitere Bilder

Rückfragen & Kontakt:

Franziskus Spital
Mag.(FH) Michael Kowanz-Eichberger
Leitung Kommunikation
Mobil: +43 (0)664/886 44 868
michael.kowanz-eichberger@franziskusspital.at
www.franziskusspital.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HMS0001