Wiener Integrationswoche: Integration vielfältig erleben

Angebote der MA 17 – Integration und Diversität bei der 7. Wiener Integrationswoche

Wien (OTS) - Heute, Mittwoch, startet die siebte Auflage der Wiener Integrationswoche. Bis 10. Mai finden in ganz Wien über 300 Veranstaltungen – von Ausstellungen über Konzerte bis zu Workshops – im Zeichen der Vielfalt statt. Die MA – 17 Integration und Diversität beteiligt sich mit einer Reihe unterschiedlicher Veranstaltungen, die zeigen, wie vielfältig Integration in Wien erlebt werden kann.

„Die Wiener Integrationswoche ist ein Anlass, die Vielzahl an Integrationsprojekten in Wien vor den Vorhang zu holen und in ihrer Breite für die ganze Bevölkerung erlebbar zu machen. Die Wienerinnen und Wiener haben zwei Wochen lang die Möglichkeit, sich von der Vielfalt in unserer Stadt ein Bild zu machen und auf verschiedenste Weise miteinander in Dialog zu treten“, sagt Integrationsstadtrat Jürgen Czernohorszky.

Vom Gartln bis zum Polizeidienst: Die Veranstaltungen der MA 17 im Überblick

Gartln verbindet! Am 27. April findet im Arthaberpark im 10. Wiener Gemeindebezirk ab 14.30 Uhr das Frühlingsfest des Kräutergartens „So duften die Kulturen“ statt. Die Frauenvernetzungsgruppe Favoriten lädt zum gemeinsamen Anpflanzen vielfältiger Kräuter aus verschiedenen Herkunftsländern.

Tags darauf, am 28. April, ist Gesellschaftsklimatag. In 30-minütigen Gesprächen kann man sich bei den „Sprechstunden der Vielfalt“ in drei Bezirken (7., Urban-Loritz-Platz; 10., Keplerplatz, 20., Allerheiligenpark) darüber austauschen, wie man in Österreich und vor allem in Wien zusammenleben und miteinander umgehen will. Dadurch übernimmt jeder und jede Verantwortung für ein gutes Klima in der Stadt.

Die kostenlose Vortragsreihe „Wien.Wissen“ vermittelt Wissen über die Themen Integration, Diversität, Communities und Flüchtlinge in Wien. Am 3. Mai können sich Interessierte im Bezirksamt Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Gasgasse 8-10) über das Thema Transkulturelle Kompetenz informieren. Am 5. Mai werden die Lebenswelten arabischer Flüchtlinge in Wien erkundet und am 8. Mai Hintergrundinformationen zum Islam in Wien geboten. Für diese Veranstaltungen ist eine online-Anmeldung unter sued@ma17.wien.gv.at bis fünf Tage vor dem Termin notwendig.

Wer Migrationshintergrund hat und gerne PolizistIn werden möchte ist am 4. Mai in der VHS Favoriten (10., Arthaberplatz 18) richtig. Im Rahmen der Informationsveranstaltung „Wien braucht dich“ beschreiben die BeamtInnen ihren Arbeitsalltag und geben den jungen BesucherInnen Auskunft über notwendige Voraussetzungen und das Aufnahmeverfahren für den Polizeidienst.

Freiwilligen in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit bietet die MA 17 laufend kostenlose Module an, um ihr Basiswissen über Lebenswelten von Flüchtlingen sowie über das Flüchtlingswesen in Wien zu stärken. Im Rahmen der Integrationswoche findet am 4. Mai im Bezirksamt Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Gasgasse 8-10) ein Workshop zum Thema Traumatisierung und angemessene Begleitung statt. Am 10. Mai steht dann eine Info-Veranstaltung rund um afghanische Flüchtlinge am Programm. Auch für diese Veranstaltungen ist eine Anmeldung unter freiwilligen.info@ma17.wien.gv.at bis drei Tage vor den jeweiligen Terminen notwendig.

Mehr Information finden Sie unter
http://www.integrationswoche.at/programm/ sowie unter
https://www.wien.gv.at/menschen/integration/ (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Philipp Lindner
Mediensprecher StR Jürgen Czernohorszky
+43 1 4000 81853
philipp.lindner@wien.gv.at

Julia Kreuzer
Öffentlichkeitsarbeiterin MA 17 - Integration und Diversität
+43 1 4000 81551
julia.kreuzer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015