Das Donauinselfest wird bierig: Bürgermeister Michael Häupl maischt das Inselbier 2017 in der Ottakringer Brauerei ein

Der Startschuss zum Inselbier fiel in Europas bester Brauerei. „California Common“ wird für erfrischende Genussmomente beim größten Open-Air-Festival Europas mit freiem Eintritt sorgen

Das diesjähriger Inselbier wird so hochwertig wie die 600 Stunden Programm, die es am Donauinselfest zu bewundern gibt. Auf guten Geschmack kommt es schließlich an: Das vielfältige Kulturangebot und die weltweit bekannte Wiener Gastfreundschaft in der Gastronomie sind nur zwei Facetten, die Wien seit Jahren zur lebenswertesten Stadt der Welt machen. Das Donauinselfest ist der richtige Ort, um die schönsten Seiten Wiens zu genießen
Bürgermeister Michael Häupl, SPÖ
Ottakringer und das Donauinselfest haben ihren fixen Platz in Wien und bringen den Wienerinnen und Wienern besondere Momente. Als starke Partnerin der Wiener Kulturszene sind wir stolz, uns heuer beim Donauinselfest mit einem eigenen Inselgarten zu präsentieren. Mit unseren ausgezeichneten Bieren sind wir der richtige Begleiter für all jene, die das Programm in vollen Zügen zu genießen möchten
Matthias Ortner, Vorstandsvorsitzender der Ottakringer Brauerei
Unter BierliebhaberInnen ist das Inselbier ein Geheimtipp, der sich so großer Beliebtheit erfreut, dass es schon mal ausgetrunken war, bevor der erste Act auf der Bühne stand. Die ersten Kostproben wird es heuer bei der Opening Party am 22. Mai 2017 im Wiener Rathaus geben
Silvan Leeb, Braumeister Ottakringer Brauerei
Ich bin reif für die Insel: Das Programm sitzt und das Bier reift. Gute Stimmung habe ich eh immer im Gepäck
Roman Gregory, Musiker

Wien (OTS/SPW) - Seit mehr als 30 Jahren ist die Ottakringer Brauerei fixer Bestandteil des Donauinselfestes. Daher liegt es nahe, bereits zum dritten Mal ein eigenes Inselbier aus der Kreativbrauerei Brauwerk am Donauinselfest zu servieren, das heuer von 23. bis 25. Juni 2017 zum 34. Mal über elf Bühnen und 16 Inseln gehen wird. Mittwochvormittag fiel beim Einmaischen der Startschuss für das diesjährige Inselbier, das in streng limitierter Auflage erfrischende Genussmomente beim größten Open-Air-Festival Europas bei freiem Eintritt verspricht. Unter den kundigen Augen von Wiens Bürgermeister Michael Häupl maischten der Vorstandsvorsitzende der Ottakringer Brauerei, Matthias Ortner, der Künstler Roman Gregory, Braumeister Silvan Leeb sowie Donauinselfest-Projektleiter Thomas Waldner die „California Common“-Spezialität ein und verfeinerten sie mit zahlreichen Malzsorten aus biologischem Anbau, die für einen einzigartigen Geschmack sorgen.

"Das diesjähriger Inselbier wird so hochwertig wie die 600 Stunden Programm, die es am Donauinselfest zu bewundern gibt. Auf guten Geschmack kommt es schließlich an: Das vielfältige Kulturangebot und die weltweit bekannte Wiener Gastfreundschaft in der Gastronomie sind nur zwei Facetten, die Wien seit Jahren zur lebenswertesten Stadt der Welt machen. Das Donauinselfest ist der richtige Ort, um die schönsten Seiten Wiens zu genießen", kommentiert Häupl.

Mein Fest. Mein Bier. BierliebhaberInnen kommen voll auf ihre Kosten

Passend zum diesjährigen Motto „Meine Stadt. Mein Fest.“ haben SPÖ Wien-Geschäftsführerin Sybille Straubinger und pro event-Geschäftsführer Thomas Waldner den Wunsch der Gäste nach neuen Gastronomieangeboten berücksichtigt. Erstmals erwarten die Besucherinnen und Besucher heuer zwei Inselgärten, die entspannten Genuss mit erfrischenden Bieren und kulinarischen Schmankerln abseits des bunten Festivaltreibens bieten. Ottakringer ist bereits seit 30 Jahren treuer Partner des größten Open-Air-Festival Europas mit freiem Eintritt und wird den Inselgarten bei der großen Festbühne gestalten.

„Ottakringer und das Donauinselfest haben ihren fixen Platz in Wien und bringen den Wienerinnen und Wienern besondere Momente. Als starke Partnerin der Wiener Kulturszene sind wir stolz, uns heuer beim Donauinselfest mit einem eigenen Inselgarten zu präsentieren. Mit unseren ausgezeichneten Bieren sind wir der richtige Begleiter für all jene, die das Programm in vollen Zügen zu genießen möchten“, so Ottakringer Brauerei-Vorstand Ortner.

Mein Fest. Mein Geschmack. Rund vier Wochen bis zum Inselbier

Das Einmaischen ist der erste Schritt am Weg zum perfekten Bier: Der Testsud dient zur Rezepturentwicklung für das diesjährige Inselbier. Rund vier Wochen wird es dauern, bis das Inselbier in der Brauerei mit ihrer 180-jährigen Geschichte filtriert und abgefüllt werden kann. Insgesamt 1.000 Liter werden in der streng limitierten Sonderedition abgefüllt.

„Unter BierliebhaberInnen ist das Inselbier ein Geheimtipp, der sich so großer Beliebtheit erfreut, dass es schon mal ausgetrunken war, bevor der erste Act auf der Bühne stand. Die ersten Kostproben wird es heuer bei der Opening Party am 22. Mai 2017 im Wiener Rathaus geben“, verrät Braumeister Silvan Leeb.

Für die diesjährige Sonderabfüllung setzt die Ottakringer Kreativbrauerei Brauwerk auf ein „California Common“, das sich durch seinen modernen Braustil, den getreidigen Malzkörper, die intensive Hopfung und die Mischung aus untergäriger und obergäriger Hefe auszeichnet.

Mein Fest. Mein Auftritt. Erstmals mischen Künstler beim Bierbrauen mit

Erstmals in der dreijährigen Geschichte des Inselbieres kommt es heuer auch auf den guten Geschmack von Künstlern an, die sich nach ihrem Auftritt am Donauinselfest vielleicht selbst einen Schluck Inselbier genehmigen werden. Alkbottle-Frontmann Roman Gregory wird heuer als „Wien Martin“ Kult-Entertainer Dean Martin mit Wiener Schmäh, Humor und Gefühl interpretieren.

„Ich bin reif für die Insel: Das Programm sitzt und das Bier reift. Gute Stimmung habe ich eh immer im Gepäck“, sagt Gregory über die drei Dinge, die er auf die Donauinsel mitnimmt.

Donauinselfest 2017: Meine Stadt. Mein Fest.

Das Wiener Donauinselfest wird von der SPÖ Wien veranstaltet und ist das größte Open-Air-Festival in Europa mit freiem Eintritt. Von 23. bis 25. Juni 2017 bietet es auf 16 Inseln 600 Stunden Programm. Weitere Informationen auf http://www.donauinselfest.at. Beginnen Sie Ihr digitales Festival-Erlebnis auf unseren Social Media-Channels: Facebook: https://www.facebook.com/Donauinselfest, Twitter: https://twitter.com/Inselfest, Instagram: https://www.instagram.com/inselfest, YouTube https://www.youtube.com/user/donauinselfest2010 und Flickr: https://www.flickr.com/photos/donauinselfest.

Über Ottakringer

Seit über 180 Jahren braut die Ottakringer Brauerei im Herzen Wiens Biere von höchster Qualität. Rund 150 Mitarbeiter erwirtschaften bei einem jährlichen Bierabsatz von ca. 541.000 Hektolitern einen Umsatz von zuletzt 81 Millionen Euro. Das entspricht einem Anteil von sechs Prozent am österreichischen Biermarkt. Zur Ottakringer Bierfamilie gehören mehr als dreizehn verschiede Sorten, darunter beliebte Klassiker wie das Gold Fassl Spezial, das Ottakringer Helle oder Null Komma Josef und die Innovationen Wiener Original und Wiener G´mischtes. Ottakringer gilt als die erfrischendste Brauerei Österreichs, nicht zuletzt wegen ihrer Innovationskraft (z.B. erste Brauerei mit AMA-Gütesiegel, tolle neue Biersorten wie etwa das Wiener Original), aber auch weil Ottakringer als einzige urbane österreichische Brauerei Teil des spannenden Freizeit-, Kultur- und Stadtlebens ist und die Wiener Event-Location. Weitere Informationen auf http://www.ottakringer.at.

Bildmaterial

Das Bildmaterial steht in Kürze zur honorarfreien Verwendung im Rahmen der redaktionellen Berichterstattung zur Verfügung. Weiteres Bild- und Informationsmaterial auf https://www.flickr.com/photos/donauinselfest und https://www.donauinselfest.at/presse. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Ottakringer Brauerei AG
Gabriele Grossberger
Tel.: +43 1 49100-2219
gabriele.grossberger@ottakringer.at

leisure communications
Maurizia Maurer
Tel.: +43 664 8563004
mmaurer@leisure.at

http://www.leisure.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0002