"Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner" von Ingrid Lausund feiert am 11.5.2017 Premiere im KosmosTheater

Eine bissige Komödie über Political Correctness und die Abgründe des Gutmenschentums

Wien (OTS) - Wilde Entschlossenheit, eine Spendenbox und fünf SchauspielerInnen:

Sie proben eine Benefiz-Veranstaltung, die beim Publikum wahre Spendenlust wecken soll – zur Unterstützung eines Schulprojekts in Guinea-Bissau. Wie aber redet man unterhaltsam über Not und Elend in Afrika? Was können und dürfen europäische SchauspielerInnen über Afrika sagen/denken/fühlen? Political Correctness ist natürlich das oberste Gebot des Abends und doch tun sich im Gutmenschentum bald Abgründe auf: Wer sichert sich die stärksten Auftritte? Wer darf in den bewegendsten Szenen brillieren? Und wieviel ist ein Menschenleben wirklich wert?

Regie: Susanne Draxler | Ausstattung: Andrea Hölzl
Musik: Hermann Draxler | Regieassistenz: Stephanie Kohlross

Mit: Michaela Bilgeri, Peter Bocek, Nikolaus Firmkranz, Maria Fliri, Florentin Groll

Feat. Lord Tobi & The Phantoms: „Für die Kinder dieser Welt“

TERMINE: Do, 11.5. - Sa 27.5. | Mi - Sa | 20:30 Uhr

PREIS: € 19,- | ermäßigt € 15,- / € 11,- | KosmosEuro 1,- | Sparpaket 84,-

KARTEN: 01/523 12 26 | karten@kosmostheater.at

Rückfragen & Kontakt:

GAMUEKL | Gabriele Müller-Klomfar
T +43 (0)699 / 19131411
service@gamuekl.org
http://www.gamuekl.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VWS0001