Neues Länderfenster „Mein Bundesland“ in news.ORF.at

Wien (OTS) - Nicht nur das Wetter, auch die Topnews aus dem eigenen Bundesland kann man seit wenigen Tagen in ORF.at einstellen: Über „Mein Bundesland“ von ORF.at, das optional wählbar ist, können sich Leserinnen und Leser von den wichtigsten und interessantesten Berichten aus ihrem Bundesland direkt im Nachrichtengeschehen der „blauen Seite“ begleiten lassen. Man wählt sein – oder ein beliebiges anderes – Bundesland und bekommt von der jeweiligen Redaktion der ORF-Landesstudios aktualisiert einen klaren Blick auf das Geschehen im ausgewählten Bundesland.

Wissen, was los ist – und Neues entdecken

Ziel des neuen Länderfensters in ORF.at: nie versäumen, was die wichtigste Story des Tages und der Stunde ist – und auch Neues aus dem Bundesland entdecken, das man bisher so noch nicht gesehen hat. Stets dabei im Länderfenster: das aktuelle Wetter, um zu wissen, wie die Lage daheim ist. Sowohl in der Desktop- als auch in der Mobilversion und App kann man das gewünschte Bundesland aussuchen.

„Mein Bundesland“ trägt dem Umstand Rechnung, dass das ORF-Publikum gerade in einer umfassend vernetzten Welt das Bedürfnis hat, zu wissen, was auf der eigenen Homebase passiert – „daheim“, im eigenen Bundesland. ORF.at lädt seine Stärke im Themenjournalismus mit einer Option eines zusätzlichen Blicks auf das Geschehen in den Bundesländern auf.

Michael Götzhaber, ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien, sieht die Usability des neuen Angebots im Vordergrund: „Das neue, direkt auf der ‚blauen Seite‘ eingebaute und individuell einstellbare regionale Fenster zeigt, wie moderne Technologien dazu beitragen können, unsere Angebote noch userfreundlicher zu gestalten.“

Für Thomas Prantner, stv. ORF-Direktor für Technik, Online und neue Medien, stellt das neue Bundeslandfenster eine wichtige Aufwertung des regionalen Angebots von ORF.at dar: „Regionale News, aktuell und direkt vom jeweiligen Landesstudio zusammengestellt, sind seit Langem ein wesentlicher Eckpfeiler des Erfolgs des ORF.at-Networks. Dieses Service ist nun direkt und prominent in die Startseite integriert und bringt somit einen großen Mehrwehrt für das Publikum.“

„Das Informationsangebot der neun ORF-Landesstudios ist ein essenzieller Bestandteil des ORF.at-Netzwerks und einer seiner wesentlichen Erfolgsfaktoren. Über den Österreich-Kanal und über die Berichte auf news.ORF.at spannt das Netzwerk seit vielen Jahren eine Brücke zwischen allen Regionen – ‚Mein Bundesland‘ rückt nun ergänzend auf der ‚blauen Seite‘ tagesaktuelle Nachrichten aus einem auszuwählenden Bundesland in den Mittelpunkt“, erklärt der Geschäftsführer der ORF Online & Teletext GmbH, Karl Pachner. „Die Landesstudio-Redaktionen erhalten damit ein von ihnen inhaltlich gestaltetes Fenster auf der größten Nachrichtenseite Österreichs, und unser Publikum einen Schnellzugang zum Wichtigsten aus der eigenen Region“, so Pachner.

„Wichtig ist uns, dass niemand die wichtigste Story aus seinem Bundesland verpasst“, erinnert ORF.at-Chefredakteur Gerald Heidegger an die Idee des Länderfensters auf ORF.at: Zusätzlich soll man über „Mein Bundesland“ Berichte entdecken, die man so vielleicht nicht auf der Rechnung hatte. „Wichtig ist, einen neuen Blick auf Entwicklungen oder Entdeckungen in den Bundesländern zu lenken. Informieren, entdecken – und wissen, wie die Lage ist“, das seien die drei Grundpfeiler von „Mein Bundesland“, so Heidegger.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003