CCC Schuhmode verdoppelt Filiale im Zentrum Simmering

Ab Donnerstag (27. April) präsentiert sich die CCC-Filiale im Zentrum Simmering mit verdoppelter Verkaufsfläche/Mutterkonzern CCC S.A. steigerte den Umsatz im ersten Quartal um 34,8 Prozent

Wien/Graz (OTS) - Im Zentrum Simmering (ZS) präsentiert sich die Filiale des internationalen Schuhmode-Anbieters CCC ab Donnerstag (27. April) auf die doppelte Größe erweitert und erstreckt sich dann über 658 Quadratmeter. Dementsprechend wurde auch das Angebot an modischen Damen-, Herren- und Kinderschuhen sowie Taschen verdoppelt. Dabei handelt es sich um die erste Erweiterung einer bestehenden CCC-Filiale in Österreich.

„Unsere bisher schon sehr gut besuchte Filiale im Zentrum Simmering (ZS) konnten wir endlich auf die von unseren KundInnen gefragte Filialgröße zwischen 600 m² und 700 m² erweitern und damit auch das Angebot verdoppeln. Die Filiale im Zentrum Simmering, übrigens die vierte, die wir in Österreich eröffnet haben und gleichzeitig die dritte in Wien, damals auf 328 Quadratmetern, konnte nun, dreieinhalb Jahre danach, auf 658 m² ausgeweitet und verdoppelt werden. Um diese Erweiterung, übrigens die erste CCC Filial-Vergrößerung seit dem Markteintritt in Österreich vor 45 Monaten, haben wir uns schon lange bemüht, um unseren Kundinnen ein noch wesentlich breiteres Angebot bieten zu können“, erklärte CCC-General Manager Mag. Gerald Zimmermann, der von Graz aus auch die slowenischen, kroatischen und deutschen CCC-Tochtergesellschaften führt.

„Ab Donnerstag bietet CCC nun in seinem Familien-Schuhfachgeschäft im Zentrum Simmering ein ebenso attraktives wie breites Sortiment an modischen Damen-, Herren- und Kinderschuhen sowie Taschen und kann das besonders günstige Preis-/ Leistungsverhältnis von CCC im Interesse der KonsumentInnen voll zur Geltung bringen. Damit setzen wir einen weiteren Schritt zur flächenmäßig immer besseren Abdeckung von Ostösterreich durch CCC-Filialen“, sagte CCC-General Manager Mag. Gerald Zimmermann, der von Graz aus für vier Länder verantwortlich ist.

Erst vor drei Wochen ist im Einkaufszentrum Arena in Mattersburg die erste CCC-Filiale im Burgenland eröffnet worden und in zwei Wochen steht die Eröffnung der zweiten Tiroler CCC-Filiale in der Cyta in Völs auf dem Programm.

CCC kommt momentan auf 43 Filialen in Österreich, und zwar je zwölf in Wien und in der Steiermark, acht in Niederösterreich, sechs in Oberösterreich, zwei in Kärnten sowie je eine im Burgenland, in Tirol und in Salzburg. Damit gibt es in der CCC Austria-Region 78 CCC Familien-Schuhfachgeschäfte, 43 in Österreich, 23 in Kroatien und zwölf in Slowenien.

CCC ist der größte Schuherzeuger Europas, der am schnellste wachsende Schuhmode-Anbieter des Kontinents und seit 2014 bereits größter in den CEE-Ländern.

Im ersten Quartal 2017 hat die Konzern-Holding CCC S.A. den Umsatz um 34,8 Prozent gesteigert, im Jahr 2016 betrug die Umsatzsteigerung 38,3 Prozent auf rund 750 Millionen Euro. Gleichzeitig wird für 2016 ein Reingewinn von ca. 74 Millionen Euro ausgewiesen und eine weiter gestiegene Ebit-Marge von 11,8 Prozent. Ende 2016 hat CCC 862 Stores in 16 Ländern betrieben.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Gerald Zimmermann
Tel.: +43/(0)664-255 4419

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MSS0001