NEOS begrüßen Initiative zur Studienplatzfinanzierung

Claudia Gamon: „Längst überfällige Umsetzung ist für Österreichs Hochschulen zukunftssichernd“

Wien (OTS) - Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner scheint es nun endlich mit der Umsetzung der Studienplatzfinanzierung ernst zu meinen und wünscht sich nun ebenfalls eine komplette Systemumstellung der Universitätsfinanzierung ab der Leistungsvereinbarungsperiode 2019 bis 2021. „Die Studienplatzfinanzierung ist ein wesentliches Element um die Universitäten zukunftsfit zu machen und wird von NEOS vehement gefordert. Bei diesem Thema herrscht ja schon seit langem seltene Einigkeit unter Expertinnen und Experten sowie progressiven politischen Kräften. Allerdings ist eine reine Ankündigung noch nicht genug - wir sind gespannt, ob dieses Vorhaben nicht wie so oft im Koalitionsstreit zwischen SPÖ und ÖVP untergehen wird“, kommentiert NEOS-Wissenschaftssprecherin Claudia Gamon die Pläne des Wissenschaftsministers.

„Für die Hochschulen bedeutet die Studienplatzfinanzierung eine bessere Planbarkeit und mehr Möglichkeiten der Weiterentwicklung und Profilbildung im Rahmen der Autonomie. Für die Studierenden bedeutet die Umsetzung des Modells wesentliche Verbesserungen in der Betreuung und einen Anstieg in der Qualität der Lehre. Langfristig erwarte ich mir auch deutlich positive Auswirkungen in den internationalen Rankings für Österreichs Universitäten“, so Gamon weiter.

NEOS werden morgen die aktuelle Stunde im Nationalrat dafür nutzen, die Themen Studienplatzfinanzierung, Stipendienaufstockung und nachgelagerte Studiengebühren zu diskutieren. Dass Wissenschaftsminister Mitterlehner die Umsetzung der Studienplatzfinanzierung tags davor ankündigt, ist eine erfreuliche Überraschung. „Mit der Studienplatzfinanzierung kommen wir den Eliteunis für alle nun einen kleinen Schritt näher“, schließt Gamon.

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEK0002