Karmasin: Bildungskompass bringt Paradigmenwechsel in der elementarpädagogischen Bildungspolitik

Pilotphase in oberösterreichischen Kindergärten für 2017/18 beschlossen – Bundesweite Umsetzung im Herbst 2018 geplant

Wien (OTS) - "Die Einführung des Bildungskompass bezeichnet einen Paradigmenwechsel in der elementaren Bildungspolitik. Wir kommen weg von einer Defizitorientierung hin zur gezielten Förderung der Talente und Potenziale der Kinder. Ich freue mich, dass wir heute einen wesentlichen Schritt für den Start der Pilotphase in Oberösterreich im kommenden Herbst gesetzt haben", so Familienministerin Sophie Karmasin nach dem heutigen Ministerratsbeschluss.

Zur Vorbereitung einer bundesweiten Umsetzung wird der Bildungskompass im Kindergartenjahr 2017/18 im elementarpädagogischen Bereich in Oberösterreich erprobt und wissenschaftlich evaluiert. Dabei sollen zentrale Erkenntnisse der Pädagoginnen und Pädagogen und der Systempartner einfließen, um den bundesweiten Einsatz im Herbst 2018 bestmöglich zu unterstützen. Die Finanzierung der Pilotphase erfolgt durch einen Bundeszuschuss. "Mit dem Bildungskompass gibt es erstmals ein einheitliches Qualitätsinstrument in der Elementarpädagogik, die dadurch aufgewertet und nachhaltig gestärkt wird. Zudem wird damit der Übergang vom Kindergarten in die Volksschule für die Kinder erleichtert", so Karmasin.

Der Bildungskompass begleitet Kinder vom Kindergarten bis zum Pflichtschulabschluss und dokumentiert ihre Stärken und Interessen. Damit können die Stärken und Potenziale frühzeitig erkannt und spezifisch gefördert werden. "Nur durch eine durchgehende Förderung der Stärken unserer Kinder ab dem Kindergarten und im Schulbereich können sie sich bestmöglich entfalten. Der Bildungskompass ist dafür ein wichtiges Instrument", so die Familienministerin.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Familien und Jugend
Tamara Häusl, MA
Sprecherin der Bundesministerin
+43-1-71100-633408; Mobil: +43-664-88529859
tamara.haeusl@bmfj.gv.at
www.bmfj.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFJ0001