Heumarkt-Projekt: Grüne für freie Abstimmung im Gemeinderat

Städtebauliche Verträge mit Projektwerber werden öffentlich gemacht, kündigt Vizebürgermeisterin Vassilakou an

Wien (OTS/RK) - Nachdem sich die Grünen in einer parteiinternen Abstimmung gegen die Neugestaltung des Heumarkt-Areals inklusive eines Hochhauses ausgesprochen hatten, hat Planungsstadträtin und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou heute, Dienstag, in einem Mediengespräch eine Abstimmung im Wiener Gemeinderat zum Projekt angekündigt. Vassilakou habe „Respekt“ vor den Projektgegnerinnen und -gegnern in ihrer Partei und deren Befürchtungen. Das „Nein“ der grünen Basis zum Projekt sei zu akzeptieren. Allerdings: „Der Gemeinderat hat das letzte Wort, was in der Stadt möglich ist“, sagte Vassilakou. Nach der Behandlung im zuständigen Ausschuss werde sie die für das Projekt nötige Flächenwidmung dem Gemeinderat vorlegen -voraussichtlich bei seiner Sitzung im Juni. Trotz der negativen Entscheidung innerhalb der Partei gelte für die grünen GemeinderätInnen das freie Mandat. „Ich bin zuversichtlich, dass Rot-Grün eine Mehrheit aus eigener Kraft für das Projekt bekommt“, sagte Vassilakou. Sie lud explizit auch GemeinderätInnen der Opposition ein, die Regierung mit ihrer Stimme zu unterstützen, sollten sie das Projekt ebenfalls befürworten.

Um Bedenken der Projekt-KritikerInnen auszuräumen, würden die städtebaulichen Verträge mit dem Projektwerber „zeitnah“ veröffentlicht, kündigte Vassilakou an. Die getroffenen Vereinbarungen würden den Weiterbestand des Eislaufvereins am Areal sichern und einen neuen Freiraum für die WienerInnen ermöglichen. Außerdem verpflichte sich der Projektwerber, die Hälfte der geplanten Wohnungen nicht als Apartments, sondern für eine „Institution im öffentlichen Interesse“ zu reservieren, so Vassilakou.

Weitere Informationen: Grüner Klub im Rathaus, Tel. 01/4000-81814. (Schluss) ato

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009