EINLADUNG IV-PK: „Flexibel und sicher – Arbeitszeit in Österreich modernisieren“, 27. April 2017, 11:00 Uhr

mit IV-Präsident Georg Kapsch u. Veit Schmid-Schmidsfelden, Obmann-Stv. Bundessparte Industrie, Vorsitzender IV-Ausschuss Arbeit und Soziales

Wien (OTS) - Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

Österreichs Arbeitszeitregime wurde lange vor der beginnenden Digitalisierung entwickelt und geht von starren Beschäftigungsanforderungen aus. Unternehmen und ihre Beschäftigten benötigen heute geeignete Arbeitszeitmodelle, um die Herausforderungen der modernen Wirtschafswelt bewältigen zu können. Nur so kann die aktuell günstige konjunkturelle Entwicklung genutzt werden, um bestehende Arbeitsplätze zu sichern und neue Beschäftigungsverhältnisse zu schaffen.

Durch die Auslagerung des Themas Arbeitszeit von der Bundesregierung an die Sozialpartner hat sich die öffentliche Diskussion verschärft – gleichzeitig werden Mythen verbreitet. Dass moderne Arbeitszeiten gut und klug für Unternehmen und Beschäftigte geregelt werden können, zeigen zahlreiche europäische Länder. Bei der Pressekonferenz „Flexibel und sicher – Arbeitszeit in Österreich modernisieren“ werden die aktuellen Forderungen der Industrie für dieses entscheidende Zukunftsthema vorgestellt.

Ihre Gesprächspartner:

IV-Präsident Georg Kapsch,
Veit Schmid-Schmidsfelden, Obmann-Stv. Bundessparte Industrie, Vorsitzender IV-Ausschuss Arbeit und Soziales

Zeit: Donnerstag, 27. April 2017, 11:00 Uhr
Ort: Haus der Industrie, IV-Lounge

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung und ersuchen aus organisatorischen Gründen um kurze Rückmeldung an Stefan Tilsner (stefan.tilsner@iv.at, Tel.: 01 71135 2308).

Herzlichen Dank und beste Grüße
Anna McDonald und Raphael Draschtak

Rückfragen & Kontakt:

IV-Newsroom
+43 (1) 711 35-2306
newsroom@iv.at
https://www.iv.at/medien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPI0001