VPNÖ-LGF Ebner zu SPÖ-Stadler: Wenn man nicht mitdenkt und hinten nach ist, kommt heutige Aussendung dabei heraus

60 Mio. Euro Masterplan für Digitalisierung mit 92 konkreten Maßnahmen beschlossen

St. Pölten (OTS/NÖI) - „Wenn man nicht mitdenkt und hinten nach ist, Aussendungen fürs Wochenende offensichtlich vorschreiben lässt, dann kommt die heutige Aussendung dabei heraus. Nur drei Tage nach ihrer Regierungserklärung hat Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner mit dem VPNÖ-Team eine Arbeitsklausur abgehalten – u.a. wurde ein 60 Mio. Euro Masterplan für Digitalisierung mit 92 konkreten Maßnahmen beschlossen. Damit begegnen wir neuen Herausforderungen für unseren Standort mit neuen Antworten und schaffen dadurch neue Chancen für Arbeit und Wirtschaft in NÖ. Vielleicht sollte der SPÖ-Chef einfach seinen Tag damit beginnen, einen Blick in die Zeitungen zu werfen – dort wird nämlich auch über weitere Maßnahmen unserer Landeshauptfrau berichtet, die auf den Weg gebracht wurden: Ein Mobilitätspaket, ein Demokratiepaket und eine Ergänzung zur 24-Stunden Betreuung“, reagiert VPNÖ-Landesgeschäftsführer LAbg. Bernhard Ebner auf eine heutige Aussendung von SPÖ-Stadler.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Mag. Günther Haslauer
Pressesprecher
0680/1159107
guenther.haslauer@vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001