Streit unter Autolenkern – Drohung mit Pistole

Wien (OTS) - Am 21.04.2017 kam es gegen 20:20 Uhr auf der Triester Straße (10. Bezirk) zu einem Streit zwischen zwei Autolenkern. Im Zuge des Streites dürfte der Beifahrer eines Wagens (22) den Lenker des zweitbeteiligten Fahrzeuges mit einer Pistole bedroht haben. Das Fahrzeug des Tatverdächtigen wurde kurz darauf von Beamten der Polizei Favoriten sowie von Kräften der WEGA angehalten. Der 22-Jährige wurde vorübergehend festgenommen, die Waffe sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot ausgesprochen. Der Mann besaß die Pistole illegal.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0004