Festnahme nach Drohung mit Messer

Wien (OTS) - Am 21.04.2017 ereignete sich gegen 03:45 Uhr in einer Wohnung am Ambrosweg (23. Bezirk) ein Streit zwischen drei Personen. Ein Mann (23) dürfte hierbei einen anderen Beteiligten (19) sowie eine jungen Frau (18) mit Schlägen attackiert und leicht verletzt haben, danach verließ er die Wohnung. Als er laut Zeugenaussagen etwas später zur Wohnung zurückkehrte, drohte der 23-Jährige den beiden anderen Beteiligten mit dem Tode, hierbei soll auch ein Messer verwendet worden sein. Alarmierte Polizeikräfte konnten den Mann schließlich im Nahbereich des Tatortes antreffen und festnehmen. Ein Küchenmesser wurde sichergestellt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003