Suchtmittelhandel

Wien (OTS) - Am 21.04.2017 gelang es Beamten der Polizeiinspektion Halischgasse, eine große Cannabis-Aufzuchtanlage sicherzustellen. Nach einem Hinweis wurde gegen 14:30 Uhr in der Redtenbachergasse (16. Bezirk) ein 34-jähriger Tatverdächtiger angehalten, der soeben aus einem Wohnhaus gekommen war. Im Keller des Hauses fanden die Beamten schließlich eine professionell angelegte Zucht. Es wurden 282 Pflanzen in Blüte sowie weitere 188 Pflanzen in Aufzucht sichergestellt. Der 34-Jährige wurde wegen des Verdachtes des Handels mit Suchtmitteln festgenommen und befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001