Aubauer: Kostenlose Papierrechnung weiterhin möglich

ÖVP-Seniorensprecherin: Keine Panikmache durch die Opposition angebracht

Wien (OTS) - Es ist absolut keine Panikmache hinsichtlich einer Abschaffung der verpflichtenden Papierrechnung nötig, meinte heute, Donnerstag, ÖVP-Seniorensprecherin Mag. Gertrude Aubauer anlässlich der Sitzung des Konsumentenausschusses, bei der ein Oppositionsantrag zu diesem Thema vorliegt. „Von einer generell geplanten Abschaffung von Papierrechnungen ist keine Rede“, so die ÖVP-Seniorensprecherin.

„Immer wieder wird von einer im Regierungsprogramm vorgesehenen Abschaffung der Papierrechnung gesprochen. Aber das Arbeitsprogramm nimmt hinsichtlich des Entfalls der generellen Verpflichtung für eine Papierrechnung lediglich auf den Telekomsektor Bezug. Eine Papierrechnung ist auf Konsumentenwunsch weiterhin möglich – und zwar kostenlos! Das ist uns wichtig! Sie soll nur eben nicht mehr generell verpflichtend sein“, so Aubauer, die darauf hinweist, dass vor allem ältere Menschen keinen Zugang zu einer elektronischen Rechnung haben und sich oft auch eine Papierrechnung wünschen.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0002