„Dancing Stars“: Neun Paare – eine Entscheidung am 21. April in ORF eins

Im Showprogramm: Nathan Trent mit seinem Song-Contest-Song „Running on Air“

Wien (OTS) - Neun Paare tanzen um den Aufstieg – eines muss „Dancing Stars“ verlassen: Am Freitag, dem 21. April 2017, eröffnen Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger live um 20.15 Uhr in ORF eins die vierte Show des ORF-Tanzevents. Noch mit im Bewerb sind: Martin Ferdiny & Maria Santner, Ana Milva Gomes & Thomas Kraml, Riem Higazi & Dimitar Stefanin, Niki Hosp & Willi Gabalier, Volker Piesczek & Alexandra Scheriau, Otto Retzer & Roswitha Wieland, Walter Schachner & Lenka Pohoralek, Norbert Schneider & Conny Kreuter und Monica Weinzettl & Florian Gschaider. Mit Rumba, Samba, Tango, Quickstepp, Slowfox und Jive stehen dieses Mal sechs verschiedene Tänze auf der Tanzkarte. Bis zu zehn Punkte für die Tanzleistungen der „Dancing Stars“ vergeben wieder Nicole Hansen, Dirk Heidemann, Karina Sarkissova und Balázs Ekker.

Im Showprogramm performt diesmal Österreichs Song-Contest-Hoffnung Nathan Trent seinen Song „Running on Air“, mit dem er am 11. Mai in Kiew im zweiten ESC-Semifinale um den Einzug ins große Finale des „Eurovision Song Contest“ 2017 singt. Nathan Trent hat zur Einstimmung auf den größten Musikwettbewerb der Welt heute übrigens gemeinsam mit der deutschen ESC-Teilnehmerin Levina das Haus der Musik in Wien besucht (Fotos davon sind ab sofort unter foto.ORF.at abrufbar).

„Dancing Stars“ am 21. April: Musikauswahl und Votingnummern

Unter 09010 5909 und der angehängten Startnummer (50 Cent pro Anruf/SMS) kann für den jeweiligen Favoriten abgestimmt werden. Die Votingnummern müssen nicht der Startreihenfolge entsprechen.

Paar 01: Monica Weinzettl & Florian Gschaider: „Set Fire to the Rain“ (Rumba)
Paar 02: Norbert Schneider & Conny Kreuter: „Say You, Say Me“ (Rumba) Paar 04: Volker Piesczek & Alexandra Scheriau: „Soul Bossa Nova“ (Samba)
Paar 05: Ana Milva Gomes & Thomas Kraml: „Goldfinger“ (Tango) Paar 06: Martin Ferdiny & Maria Santner: „Get Out of Your Lazy Bed“ (Quickstepp)
Paar 07: Niki Hosp & Willi Gabalier: „Nah Neh Nah“ (Quickstepp) Paar 08: Otto Retzer & Roswitha Wieland: „Frauen regier’n die Welt“ (Slowfox)
Paar 09: Riem Higazi & Dimitar Stefanin: „Dream a Little Dream of Me“ (Slowfox)
Paar 10: Walter Schachner & Lenka Pohoralek: „I’ll Be There for You“ (Jive)

„Dancing Stars Extra“ – die wöchentliche Highlight-Sendung zum ORF-Tanzevent

Am Samstag, dem 22. April, wird zuerst um 11.55 Uhr in ORF eins die Live-Show vom Vortag wiederholt. Um 18.15 Uhr steht dann mit „Dancing Stars Extra“ die zweite Ausgabe der neuen Highlight-Sendung zum ORF-Tanzevent auf dem Programm von ORF eins. Was geschieht im Ballroom, wenn die Live-Show vorbei ist, wie nehmen die „Dancing Stars“-Promis und Profis das Voting auf? Die ersten Interviews mit dem ausgeschiedenen Paar, ihre Showhighlights, Hoppalas und exklusive Bilder aus den Proberäumen, die in der Live-Show nicht zu sehen waren: All das bietet „Dancing Stars Extra“. Außerdem kommen auch die Juroren zu Wort und erzählen, wie sie den Ausgang des kombinierten Jury-Publikumsvotings sehen.

Spezialführungen und „Tanzen mit den Stars“-Event

Es besteht die Möglichkeit, spezielle Backstage-Führungen und Kindergeburtstage zu buchen. Alle Infos unter http://backstage.ORF.at oder (01) 877 99 99. Unter dem Motto „Tanzen mit den Dancing Stars und ihrem Orchester“ findet dieses Jahr bereits zum fünften Mal der Side-Event zu den ORF-„Dancing Stars“ statt. ORF-Radio Wien lädt zum „Dancing Stars“-Ball am 30. April ins Austria Trend Parkhotel Schönbrunn. Kartenbestellungen sind online bei tickets.ORF.at möglich. Weitere Informationen sind beim Radio Wien Servicetelefon unter (01) 899953 oder auf http://wien.ORF.at abrufbar.

„Dancing Stars“ umfassend barrierefrei

Wie bereits bei den vorhergehenden Staffeln werden auch die „Dancing Stars“ 2017 in ORF eins umfassend barrierefrei ausgestrahlt: ORF TELETEXT bietet auf Seite 777 Untertitel für gehörlose und hörbehinderte Menschen an und zusätzlich werden alle Folgen für blinde und sehbehinderte Menschen in einer Audioversion auf der zweiten Tonspur angeboten. Die Emotionen im Ballroom werden durch eine eigene Kommentatorin und einen eigenen Kommentator auch für Menschen mit Sehbehinderung live erlebbar gemacht. Alexandra Kloiber und Gregor Waltl begleiten ihr Publikum von der Premiere am 31. März bis zum Finale am 2. Juni mit ihrem speziellen Live-Kommentar. Die Aufgabe der beiden Blindenkommentatoren ist es, all das, was ihrem Publikum verborgen bleibt, durch akustische Bildbeschreibungen zu transportieren: etwa das Aussehen der Kostüme, die Geografie des Geschehens und die Choreografie der Tänze, Gestik, Mimik und Showeffekte. Hörbar werden die Audiokommentare durch Umschalten mit der Fernbedienung auf den zweiten Tonkanal.

Weitere Infos zur elften Staffel „Dancing Stars“ sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006