„Bewusst gesund“: Stressfraktur – Falsches Lauftraining schadet den Knochen

Außerdem am 22. April: „Bewusst gesund“-Tipp zum Thema Husten

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert das ORF-Gesundheitsmagazin „Bewusst gesund“ am Samstag, dem 22. April 2017, um 17.05 Uhr in ORF 2 mit folgenden Beiträgen:

Stressfraktur – Falsches Lauftraining schadet den Knochen

Am 23. April findet der 34. Wiener City Marathon statt. ORF eins überträgt ab 8.25 Uhr. Zehntausende Profi- und Hobbyläufer/innen haben sich in den vergangenen Monaten intensiv auf dieses Großereignis vorbereitet und mehrmals die Woche hart trainiert – manchmal unter Schmerzen. Neben Muskelkater oder Gelenkproblemen kann zu intensives Training auch die Knochen belasten. Es gibt Knochenbrüche, die nicht durch Gewalt von außen auftreten, sondern durch eine Überlastung des Knochens über einen längeren Zeitraum. Sie heißen je nach Ausprägung Knochenmarksödem, Ermüdungsbruch oder Stressfraktur. Die Wiener Internistin und Osteoporose-Expertin Afrodite Zendeli hat jetzt in einer wissenschaftlichen Studie Stressfrakturen bei jungen Sportlern und Rekruten untersucht. Im Vergleich zu gesunden Testpersonen zeigen sich Unterschiede in der mikroskopischen Struktur der Knochen. Gestaltung: Sylvia Unterdorfer.

Gesunde Kindheit – Zuckerfrei und trotzdem süß

Kinder mögen Süßes! Das hängt damit zusammen, dass schon die Muttermilch einen süßen Geschmack hat. Also ist die Freude speziell bei den Kleinen ganz groß, wenn es Schokoriegel, Kekse und Kuchen gibt. Ist es aber sinnvoll und möglich, Kinder ohne Zucker zu ernähren? Zwei Mütter wollten es genau wissen und ernähren ihre beiden kleinen Töchter möglichst ohne Nahrung, in der Industriezucker enthalten ist. „Bewusst gesund“ hat Mütter und Töchter getroffen. Gestaltung: Christian Kugler.

Beckenboden-Training – Kleine Bewegung große Wirkung

Eine Million Menschen leidet in Österreich an einer Form von Inkontinenz, das heißt einem unwillkürlichen Harnverlust. Die Ursachen sind unterschiedlich: Bei Frauen kommt es meist nach der Schwangerschaft und Geburt zu einer Überdehnung des Beckenbodens, bei Männern nach Prosatatoperationen. Trotzdem sind diese Beschwerden nach wie vor ein Thema, über das man nicht gerne oder nur hinter vorgehaltener Hand spricht. Tatsächlich ist es gar nicht schwierig, mit diesem Problem fertig zu werden; durch ein gezieltes Beckenbodentraining macht sich meist schnell eine Besserung bemerkbar. Sonja Enne hat zufällig bei ihrem Fitnesstraining auch ihren Beckenboden trainiert und kann seitdem wieder unbeschwert leben. Gestaltung: Steffi Hawlik.

„Bewusst gesund“-Tipp zum Thema Husten

Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn beantwortet Fragen der Zuseherinnen und Zuseher zum Thema Husten: Wann spricht man von einem chronischem Husten und wann soll man ein Lungenröntgen machen lassen?

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002