Ö1-Wirtschaftsmagazin „Saldo“ am 21.4.: „Das Geschäft mit der Stärke“

Wien (OTS) - Stärke und deren Verwendung in den unterschiedlichsten Produkten ist Thema des von Barbara Battisti gestalteten „Saldo – das Wirtschaftsmagazin“ am Freitag, den 21. April um 9.42 Uhr in Ö1.

Stärke - kaum ein Lebensmittel kommt ohne diese unsichtbare Zutat aus. Auch in der Industrie steigt die Nachfrage nach Stärke, denn das Einsatzgebiet des begehrten Kohlenhydrats ist überraschend groß: vom Fliesenkleber über Papier, Lacke oder Tabletten bis zu Klebstoffen und biologisch abbaubaren Müllsackerln. Weltweit werden jährlich bis zu 80 Millionen Tonnen an Stärkeprodukten benötigt - der Weltmarkt wird dabei von den USA dominiert. Österreichs Stärkeerzeuger Agrana setzt im internationalen Wettbewerb auf Spezialitäten wie Babynahrung oder Biokunststoffe, da ist auch die Wertschöpfung größer. Für die Agrana ist die Stärke so zu einem wichtigen Standbein geworden, mit dem der Konzern bereits gleich viel Umsatz erwirtschaftet wie mit der traditionell erfolgreichen Zuckerproduktion. Barbara Battisti hat für „Saldo“ Agrana-Stärkefabriken besucht.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001