Wien-Innere Stadt: Polizist außer Dienst rettet Leben

Wien (OTS) - Am 16. April 2017 kam es am Lugeck zu einer Lebensrettung durch einen Polizisten außer Dienst. Dieser verbrachte den Tag mit seiner Familie, als er bemerkte, wie ein Mann plötzlich umfiel. Nach Prüfung der Vitalfunktionen leitete er sofort die wiederbelebenden Maßnahmen ein. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte wurde der 58-Jährige durch den Beamten reanimiert. Laut Angaben des Notarztes wären die Wiederbelebungschancen ohne das beherzte Einschreiten des Polizisten vermutlich erfolgslos gewesen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005