Nostalgie-Programm „Ring-Rund“ im Bezirksmuseum 15

Wien (OTS/RK) - Ein Tipp für Nostalgiker: Am Freitag, 21. April, ab 17.30 Uhr, erinnert die Darstellerin, Rezitatorin, Sängerin und Regisseurin Gerda Kamna ihr geneigtes Publikum im Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus (15., Rosinagasse 4, Ecke Gasgasse) an die Vergangenheit. Unter dem Titel „Einmal ‚Ring-Rund‘ bitte!“ lädt die erfahrene Vortragskünstlerin zu einer gedanklichen Fahrt im (längst eingestellten) „Ringwagen“ ein. Gesänge und Erzählungen begleiten die Zuschauerinnen und Zuschauer beim Streifzug durch alte Zeiten. Die amüsante Veranstaltung dauert zirka bis 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden angenommen. Auskunft und Anmeldung: Telefon 0664/249 54 17 (Museumsleiterin Brigitte Neichl).

Die Gäste hören Wissenswertes über Gebäude, Lokale, Denkmäler, Plätze und bedeutende Persönlichkeiten wie Kaiser Franz Joseph. Vergnügliche Anekdoten kombiniert Gerda Kamna in ihrem Programm „Einmal ‚Ring-Rund‘ bitte!“ charmant mit „wienerischen“ Weisen. Vom „Rathausmann“ bis zur „Sachertorte“ singt die Unterhalterin beliebte und weniger bekannte Lieder. Im Mittelpunkt der netten „G’schichterln“ steht beispielsweise Staatskanzler Wenzel Anton Fürst Kaunitz-Rietberg. Mehr Informationen zu der Veranstaltung erfragen Interessierte per E-Mail beim ehrenamtlich arbeitenden Bezirkshistoriker-Team: bm1150@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Rudolfsheim-Fünfhaus:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003