Michael Starkl erntet ROMY für GartenKULT

Wien (OTS) - Michael Starkl, innovativer Regisseur und Produzent aus der österreichischen Gärtnerfamilie, wurde für sein TV-Format GartenKULT bei der ROMY Gala kürzlich mit einer Akademie ROMY für die ‚beste Programmidee’ ausgezeichnet. Die 2. Staffel ist derzeit jeden Samstag um 17.50 Uhr auf ORF III zu sehen.

„Haben das Fernsehen neu erfunden“

„Ich bin wahnsinnig stolz über diese Auszeichnungen, weil wir mit GartenKULT das Fernsehen neu erfunden haben. Denn in Zeiten von Video on Demand und YouTube wird  es das klassische Fernsehen, wie wir es kennen, in ein paar Jahren meiner Meinung nach so nicht mehr geben. Daher ist Gartenkult Do-It-Yourself-Infotainment für die Instagram-Generation: schnell geschnitten, in einer modernen Retro-Optik und mit Online-Tutorial-Elementen für alle Hobbygärtner“, freut sich Michael Starkl.

GartenkULT kommt bei den ORF III Zusehern so gut an, dass das Format soeben auch an RTL verkauft wurde. Real zu erleben ist GartenKULT noch bis 16. Mai vor dem Wiener Museumsquartier: im Starkl Pop-Up-Store, einem gläsernen Mini-Gewächshaus mit Pflanzen und Utensilien für Urban Gardening Fans.

Steile Karriere zwischen Berlin & Wien

Der Newcomer hinter der Kamera, der vor GartenKULT noch nie eine Film-Kamera in der Hand hatte, punktet mit modernster Kameratechnik, die ansonsten nur in hoch budgetierten Kino-Produktionen zu finden ist: stabilisierte Kameras liefern cineastische Bilder, ein aufwendiges Color-Grading (= Farbbearbeitung) sorgt für eine ganz spezielle Optik. Für Authentizität sorgen Elemente aus YouTube: Bei Michael Starkl sprechen die Protagonisten direkt in die Kamera.

Der erfolgreiche Weg hinter die Kamera war für Michael Starkl mit nützlichen Umwegen verbunden. „Obwohl ich Spross einer Gärtnerfamilie bin und fast alle meiner Geschwister im Familien-Unternehmen arbeiten, war für mich immer klar, dass es mich auf die Bühnen dieser Welt zieht“, erklärt Michael Starkl. Also wandere der gebürtige Tullner vor 15 Jahren nach Berlin aus, um Schauspiel zu studieren – Michael Starkl diplomierte an der Universität der Künste Berlin im Fach ‚Musical – Show’. 12 Jahren als gefragter Schauspieler auf diversen Bühnen folgten viele Jahre vor der Kamera: Michael Starkl drehte für TATORT (ORF ARD), Cop Stories (ORF), Soko Wien (ORF), Soko Wismar (ZDF), Soko Leipzig (ZDF), Notruf Hafenkante (ZDF), der Knastarzt (RTL) etc..

„Die Zukunft liegt im interaktiven Online-Fernsehen“

Seine eigentliche Bestimmung fand Michael Starkl, der vom Berliner In-Label Herr von Eden ausgestattet wird, aber hinter der Kamera: „Die Zukunft liegt im interaktiven Online-Fernsehen. Daher entwickle ich derzeit mit einem Berliner Start-up eine wegweisende App für Video Content ...“

Seit 16. April ist Österreichs erste, interaktive Frühstücksplattform online: www.frühstückspension.at im Auftrag von REWE Austria.  Auch für diese Idee und die Produktion zeichnet Michael Starkl verantwortlich. Und am Samstag, dem 3. Juni feiert roadKITCHEN auf ORF III Premiere, die neue Roadmovie-Kochsendung. Achtung, Kultverdacht... 

Michael Starkl ist ein österreichischer Regisseur und Produzent, der für innovative Sendungsformate in außergewöhnlicher Optik steht. Für GartenKULT auf ORF III wurde er mit einer Akademie ROMY für die ‚beste Programmidee’ ausgezeichnet. Mehr Informationen und Previews auf http://starklfilm.com.

Rückfragen & Kontakt:

SPIEGL & LEHNER OG
Doris Spiegl, Bakk. phil.
Mobil: +43/676/540 15 94
E-Mail: spiegl@spiegllehner.com

Mag. Karin Lehner
Mobil: +43/650/555 66 56
E-Mail: lehner@spiegllehner.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BTT0001