Wien-Leopoldstadt: Ein verletzter Polizist nach Widerstand

Wien (OTS) - Polizisten sind am 17. April 2017 gegen 18.15 Uhr im Bereich des Pratersterns auf einen Mann aufmerksam geworden, welcher lautstark herumgeschrien und mehrere Passanten angepöbelt hat. Nach mehreren Versuchen den 38-Jährigen zu beruhigen und nach mehrmaliger Abmahnung wurde er festgenommen. Der Beschuldigte versuchte sich der Festnahme durch Schläge und Tritte zu widersetzen. Ein Polizist wurde dabei verletzet und musste vom Dienst abtreten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0005