Wien: Festgenommener Räuber – Suche nach weiteren Opfern

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung

Wien (OTS) - Im Zuge von Erhebungen gegen einen unbekannten Täter wegen mehrfachen – teilweise versuchten – schweren Raubes konnte ein Beschuldigter ausgeforscht werden. Ein 23-Jähriger hat im Zeitraum von 22. März 2017 bis 6. April 2017 insgesamt drei Trafiken und eine Tankstelle überfallen. Der Mann war bei seinen Tatausführungen mit einer schwarzen Baseballkappe, Sonnenbrille, einer dunklen Jacke sowie einer Kapuze bekleidet. Er bedrohte seine Opfer teilweise mit einem Messer und forderte Bargeld. Der Beschuldigte konnte am 12. April 2017 gegen 22.00 Uhr im Bereich der Römergasse festgenommen werden.
Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wird ersucht, die beigefügten Lichtbilder des mutmaßlichen Täters zu veröffentlichen. Die Polizei erbittet (auch vertrauliche) Auskünfte über mögliche weitere Opfer und Straftaten an das Landeskriminalamt Wien, Ermittlungsbereich Raub unter der Telefonnummer: 01-31310–57800

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001