Treffen der Effizienz-Experten in Wien

Deutsche Handelskammer in Österreich veranstaltet das 8. Symposium Energieeffizienz

Wien (OTS) - Ein Großteil der Energie, die Unternehmen und Privatpersonen verbrauchen, wird nach wie vor unter umweltschädlichen Bedingungen produziert. Umso wichtiger ist es daher, Energie so schonend und sparsam wie möglich einzusetzen. Um den technischen Stand dessen abzubilden, was in dieser Hinsicht heute bereits möglich und umsetzbar ist, veranstaltet die Deutsche Handelskammer in Österreich (DHK) am 9. Mai 2017 bereits zum 8. Mal das „Symposium Energieeffizienz“ in Wien. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf industriellen Anlagen und Gebäuden.

Acht Unternehmen stellen in Kurzpräsentationen ihre Produkte und Leistungen vor und stehen im Anschluss für vertiefende Gespräche zur Verfügung. Das Angebot reicht von effizienten LED-Leuchten und Elektroheizungen über Energie- und Umweltzertifizierungen und Open Smart Metering bis hin zu Energiemanagement-Systemen in Bestandsanlagen und -gebäuden, Messgeräten zur Visualisierung des Stromverbrauchs und Luftschleiertechnik bei Türen und Toren.

Vier begleitende Fachvorträge von Ingenieuren und Architekten beleuchten die Effizienzpotentiale in „Industrie“ und „Gebäude“ ausführlich, je zweimal aus deutscher und aus österreichischer Perspektive.

Die Vertreter der deutschen Unternehmen stehen zudem am 10. und 11. Mai 2017 für kostenfreie Inhouse-Termine bereit. Die Terminkoordination erfolgt über die DHK.

Dieses Projekt führt die DHK im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, Berlin, im Rahmen der Exportinitiative Energie durch.

Übersicht und Anmeldung: http://bit.ly/2p5iSCo

Rückfragen & Kontakt:

Deutsche Handelskammer in Österreich
Steffen Lenke
Abteilungsleiter Kommunikation, Mitglieder & Marktbetreuung
+43 1 545 14 17-24
steffen.lenke@dhk.at
http://oesterreich.ahk.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DHK0001