„DIE.NACHT“: Christoph Feurstein und 5/8erl in Ehr'n bei „Willkommen Österreich“ am 18. April

Außerdem: „Pratersterne“ und „BÖsterreich“

Wien (OTS) - Stermann und Grissemann sprechen in einer neuen Ausgabe von „Willkommen Österreich“ am Dienstag, dem 18. April 2017, um 22.00 Uhr mit „Thema“-Moderator Christoph Feurstein. Außerdem kommt die Band 5/8erl in Ehr'n zum Plaudern und Singen ins „Willkommen Österreich“-Studio. Gleich danach um 23.00 Uhr gehen dann wieder die „Pratersterne“ am „DIE.NACHT“-Himmel auf. Host Hosea Ratschiller begrüßt in der fünften Folge des neuen ORF-Stand-up-Comedy-Formats Thomas Maurer, David Scheid, Angelika Niedetzky und den „Blonden Engel“ auf der Bühne im Wiener Szenelokal „Fluc“. Und um 23.30 Uhr gibt es bei „BÖsterreich“ ein Wiedersehen mit u. a. Robert Palfrader und Nicholas Ofczarek. Letzterer ist dieses Jahr in der Kategorie „Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe“ für die „Romy“ nominiert.

Die Gala zur Verleihung des Publikumspreises „Romy 2017 – Der Österreichische Film- und Fernsehpreis“, moderiert von Katharina Straßer und Andi Knoll, steht am Samstag, dem 22. April, um 21.10 Uhr live auf dem Programm von ORF 2.

„DIE.NACHT“ am 18. April im Überblick

„Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ um 22.00 Uhr

Christoph Feurstein blickt in seinen Reportagen in die Abgründe der menschlichen Seele. Dabei interessieren den mehrfach ausgezeichneten Journalisten Täter-Opfer-Konstellationen ganz besonders. Seit 2007 präsentiert der Vorarlberger das wöchentliche ORF-Magazin „Thema“. Seine Interviews mit Natascha Kampusch, die 1998 entführt wurde und acht Jahre später flüchten konnte, gingen um die Welt. Aktuell beschäftigt sich Christoph Feurstein mit der Interaktion in sozialen Netzwerken. Stermann und Grissemann sprechen am Dienstag mit „Thema“-Moderator Christoph Feurstein über Hass im Netz.

Für ihre Musik erfand die Band 5/8erl in Ehr'n ein eigenes Genre:
Wiener Soul. In Kürze erscheint mit „Duft der Männer“ das fünfte Album von Max Gaier (Gesang), Miki Liebermann (Gitarre), Hanibal Scheutz (Kontrabass), Bobby Slivovsky (Gesang) und Clemens Wenger (Akkordeon, Rhodes, Klavier). 5/8erl in Ehr'n haben keine Scheu davor, die aktuelle politische Lage in ihre Songs einfließen zu lassen. Die beiden Frontmen Max Gaier und Bobby Slivovsky geben in „Willkommen Österreich“ Auskunft.

Und mit Wiener Soul geht die Sendung zu Ende. 5/8erl in Ehr'n sprechen nicht nur über ihre neue Single, sie stellen „Cheesy Kern“ selbst auf der „Willkommen Österreich“-Showbühne vor.

„Pratersterne“: Mit Maurer, Scheid, Niedetzky und der „Blonde Engel“ um 23.00 Uhr

Preisgekröntes gibt es in den dieswöchigen „Pratersternen“ zu sehen:
Thomas Maurer exzerpiert sein mit dem Österreichischen Kabarettpreis ausgezeichnetes Programm „Tolerator“, David Scheid hat für sein Werk den „Goldenen Kleinkunstnagel“ erhalten. Weiters gibt Angelika Niedetzky Unerhörtes aus weiblicher Sicht zum Besten und der „Blonde Engel“ besingt pointiert das Älterwerden.

„BÖsterreich: Katholiken und Geiseln“ um 23.30 Uhr

Der Alltag eines biederen, typisch österreichischen Ehepaars ist leider langweilig. Da bringt auch ein frisch entführter Mann nicht viel Abwechslung. Und dann läuft der auch noch davon; dabei rennt er einem Studienkollegen in die Arme, dem Jugendseelsorger Gisbert. Der muss aber dringend in seine Seelsorgestunde, wo er die Kinder nach den schlimmsten Leiden von Märtyrern abprüft. Ein deutsches Touristenpaar besucht indes das Austro-Historyland. Letzter Schauplatz ist eine Vernissage, bei der zwei Kritiker nach und nach selber in Aktionismus verfallen. Als Gäste: Romy-Nominee Simon Schwarz, Dörte Lyssewski.

Alle Sendungen der „DIE.NACHT“ sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004