Aviso – 19.4. – Ludwig/Zatlokal: Neue(s) Vorzeigebeispiel(e) der Stadterneuerung

Besichtigung des Gasexplosionshauses Mariahilfer Straße 182, dessen vorbildliche Sanierung weit fortgeschritten ist; aktuelle Highlights der geförderten Sanierung

Wien (OTS) - Neben zahlreichen weiteren aktuellen Beispielen dokumentiert auch die Sanierung des von einer Gasexplosion vor rund drei Jahren schwer gezeichneten Gründerzeithauses an der Oberen Mariahilfer Straße 182 die intensiven Bestrebungen der Stadt Wien, historische Bausubstanz zu erhalten. Das massiv beschädigte Gebäude wurde unter größten Bemühungen und mit Fördermitteln im Umfang von 4,4 Mio. Euro gerettet.

„Nach der Sanierung wird es ein optisches und wohnliches Highlight in einem Gebiet darstellen, in dem aktuell eine Blocksanierungsoffensive läuft und das zudem Präsentationsgebiet der Internationalen Bauausstellung Wien, IBA_Wien, sein wird“, betont Wohnbaustadtrat Michael Ludwig. „Die IBA_Wien steht für Innovation. Das Gründerzeithaus Obere Mariahilfer Straße 182 ist deshalb auch Gegenstand eines spannenden und zukunftsweisenden Forschungsprojekts“, so Ludwig.
„Seit Jahren profitiert der 15. Bezirk von der sanften Stadterneuerung und Unterstützung durch Stadtrat Ludwig, der ein verlässlicher Partner ist und damit auch einen großen Anteil zum Aufschwung des Bezirkes beigetragen hat. Mit dem Gebiet Reindorf wird die 18. Blocksanierung in Rudolfsheim-Fünfhaus durchgeführt. Durch die geförderten Sanierungen sind die Mieten für die nächsten 10 bzw. 15 Jahren gedeckelt und die Gentrifizierung kann verhindert werden“, unterstreicht Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal.

Am kommenden Mittwoch, den 19. April 2017, laden Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, Bezirksvorsteher Gerhard Zatlokal, Architekt Günther Trimmel und Architektin Isabella Wall von dem mehrfach mit dem Wiener Stadterneuerungspreis ausgezeichneten Architekturbüro Trimmel Wall Architekten, sowie DI Michaela Trojan, Geschäftsführerin des wohnfonds_wien, zu einem Pressegespräch in das Gründerzeithaus Obere Mariahilfer Straße 182 ein.

Inhalte des Pressetermins im Rohbau des neuen Dachgeschoßes:

  • Aktuelle Informationen zur Sanierung des Gebäudes Obere Mariahilfer Straße 182, die auch Details zum Forschungsprojekt umfassen
  • Jüngste Best Practice-Beispiele aus der Sanften Stadterneuerung Wiens sowie eine aktuelle Bilanz
  • Ausblick auf ein weiteres spannendes Sanierungsprojekt im Blocksanierungs- und IBA_Wien Gebiet

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich zu diesem Termin eingeladen.

Hinweise: Festes Schuhwerk wird für die Begehung des Gebäudes empfohlen. Vom Dachgeschoß aus besteht ein ausgezeichneter Blick über das Gebiet, u.a. bis zur Gloriette in Schönbrunn. ((Schluss) da

Ludwig/Zatlokal: Neue(s) Vorzeigebeispiel(e) der Wiener
Stadterneuerung


Datum: 19.4.2017, um 10:30 Uhr

Ort:
Obere Mariahilfer Straße 182, 1150 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Christiane Daxböck
Mediensprecherin Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig
01/4000-81869
christiane.daxboeck@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0005