Lidl unterstützt LICHT INS DUNKEL im Kampf gegen Kinderarmut

Für jede gekaufte frische 3,5% Alpengut Vollmilch spendet Lidl Österreich 10 Cent

Wien (OTS) - „Über 300.000 Kinder und Jugendliche in Österreich sind armutsgefährdet. Da gibt es viel Bedarf an Hilfe“, sagt Eva Radinger, die Geschäftsführerin von LICHT INS DUNKEL. „Wir unterstützen jährlich mit den Spenden - neben rund 13.000 Kindern und ihren Eltern über den Soforthilfefonds - an die 400 Einrichtungen in ganz Österreich, die durch ihre Arbeit ebenfalls tausenden Familien, Kindern und behinderten Menschen in Österreich Förderung, Struktur, Arbeit und Entlastung bieten. Die Spenden aus der aktuellen Kampagne von LIDL Österreich setzen wir für das Projekt Kinderzukunft der Volkshilfe ein."

Seit ihrer Gründung im Jahr 1947 hilft die Volkshilfe einerseits in akuten Notsituationen und setzt sich andererseits als Anwältin der Betroffenen für die Interessen dieser – und vor allem der armutsbetroffenen Kinder und Jugendlichen – ein. Lidl Österreich unterstützt das Anliegen. Von 10. bis 22. April spendet das Handelsunternehmen 10 Cent pro verkaufter frischer 3,5% Alpengut Vollmilch an das Projekt "Kinderzukunft". „Das Unternehmen ermöglicht mit seiner Unterstützung kostenfreie Lernhilfen für Kinder und Jugendliche, die Finanzierung von Schulbedarf für den Schulstart und die Teilnahme an schulischen Aktivitäten wie Sport- oder Schullandwochen“, sagt der Direktor der Volkshilfe Österreich Erich Fenninger und bedankt sich bei LICHT INS DUNKEL und Lidl Österreich für die Unterstützung im Kampf gegen Armut.

Rückfragen & Kontakt:

Volkshilfe Österreich
Melanie Rami, MA
Pressesprecherin
+43 (0) 676 83 402 228
melanie.rami@volkshilfe.at
www.volkshilfe.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VHO0001