Herausforderung Demokratie und Menschenrechte

Wegweiser durch den Begriffs- und Bedeutungsdschungel

Wien (OTS) - Ein Flipchart, 16 Menschen und eine Frage: Was macht eine Demokratie aus? In Räumlichkeiten der MA 17 – Integration und Diversität in der Gasgasse im 15. Wiener Gemeindebezirk, wurden vergangenen Donnerstag Demokratie und Menschenrechte zum Thema. Wiener Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertretern kamen zusammen um sich mit den Bedeutungen, die hinter abstrakten Begriffen wie Meinungsfreiheit, Mitspracherecht, Gewaltentrennung, Rechtsstaat und Sicherheit stecken auseinanderzusetzen.

Das Bewusstsein, dass Demokratie und Menschenrechte wichtige österreichische Werte sind, ist gegeben, doch es herrscht Unsicherheit im Zuge ihrer genauen Bedeutungen und tatsächlicher Anwendbarkeit. Aktuelle Geschehnisse in Medien werfen bei den VereinsvertreterInnen immer wieder neue grundlegende Fragen auf. Gemeinsam mit Mitarbeiterinnen des Demokratiezentrums Wien und der MA 17 – Integration und Diversität wurden nicht nur grundlegende Fragen zu Begriffsdefinitionen geklärt, sondern die Begriffe vor allem mit Bedeutung versehen, um sie verständlicher, nachvollziehbarer und erlebbarer zu machen.

Migra-Bil

Das Projekt Migra-Bil bietet VereinsvertreterInnen sowie engagierten Einzelpersonen mit Migrationshintergrund die Möglichkeit, Basiskenntnisse über Vereinsarbeit, die Organisation von Veranstaltungen oder interkulturelle Kommunikation zu erwerben. Dadurch soll ein Beitrag zur Professionalisierung von Engagement und Empowerment geleistet werden. Der Basiskurs ist kostenlos – jede/r TeilnehmerIn erhält am Ende eine Teilnahmebestätigung.
Weitere Veranstaltungen der Reihe finden Sie unter:
https://www.wien.gv.at/menschen/integration/projektarbeit/migra-bil.h
tml

Wien.Forum Demokratiekultur und Menschenrechte

Eine weitere Möglichkeit für MultiplikatorInnen über Demokratie und Menschenrechte ins Gespräch zu kommen, bietet das am 27.April 2017 erstmals stattfindende Wien.Forum zu Demokratiekultur und Menschenrechten. Die MA 17 – Integration und Diversität organisiert zwei Impulsvorträge von ExpertInnen aus den jeweiligen Bereichen, die im Anschluss in Diskussionsgruppen bearbeitet und reflektiert werden.

Pressebilder zu dieser Aussendung sind in Kürze unter www.wien.gv.at/pressebilder/ abrufbar. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Julia Kreuzer
Magistratsabteilung 17
+43 1 4000 81551
julia.kreuzer@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003