15.000 Besucher beim Oster-Erlebnismarkt im Palais Niederösterreich

Mikl-Leitner, Pernkopf: Veranstaltung war wieder ein voller Erfolg

St. Pölten (OTS/NLK) - Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner und Agrar-Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Haubenkoch Michael Kolm und ORF Moderatorin Kristina Inhof eröffneten kürzlich den Oster-Erlebnismarkt der Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ im Palais Niederösterreich in Wien, der rund 15.000 Gäste anlockte. Neben dem bewussten Genießen von regionalen Produkten aus Niederösterreich konnten die Besucherinnen und Besucher selbst aktiv werden. Ganz nach dem Motto „Do it yourself“ konnte man traditionelles Handwerk erleben.

„Regionale Produkte sind das Herzstück unserer niederösterreichischen Kultur. Sie beleben die Region und sorgen dafür, dass die Wertschöpfung in Niederösterreich bleibt. Der Oster-Erlebnismarkt von ‚So schmeckt Niederösterreich‘ war ein voller Erfolg und eine hervorragende Werbung für die Marke Niederösterreich“, freute sich Landeshauptmann-Stellvertreterin Mikl-Leitner.

Über 60 niederösterreichische Kunsthandwerks- und Genuss-Aussteller machten es möglich, niederösterreichische Produkte zu erleben und zu genießen. Agrar-Landesrat Pernkopf war begeistert vom diesjährigen Oster-Erlebnismarkt: „Viele ,So schmeckt NÖ‘-Partnerbetriebe aus allen Vierteln des Landes waren vor Ort und konnten ihre Produkte in Szene setzen. Der Oster-Erlebnismarkt ist für viele Menschen bereits ein Pflichttermin vor Ostern. Die vielen Besucherinnen und Besucher sind ein tolles Zeichen, dass Regionalität und Qualität einen sehr hohen Stellenwert in der Bevölkerung haben.“

Im Oster- und Spezialitäten Markt konnte man zahlreiche Geschenke für Zuhause aus Niederösterreich erwerben. Auch ORF Moderatorin Kristina Inhof zeigte sich von den niederösterreichischen Produkten begeistert: „Beim Einkauf achte ich bewusst auf Regionalität, weil man den Unterschied schmeckt. Heimische Produkte sind einfach frischer und intensiver im Geschmack.“

Zuschauen, Mitmachen und Angreifen war beim diesjährigen Oster-Erlebnismarkt bei den zahlreichen Ständen ausdrücklich erwünscht. Die Gäste konnten sich bei diversen Vorführungen und Vorträgen wertvolle Tipps rund ums Kochen, Heimwerken oder Anpflanzen holen. „Im Mittelpunkt des Oster-Erlebnismarktes standen der Genuss von saisonalen, regionalen Lebensmitteln und vor allem die Erlebnis-Komponente für die Besucherinnen und Besucher. Dies war auch schon bei der Eröffnung beim Schaukochen von Mohnnudeln spürbar“, so Mag. (FH) Christina Mutenthaler, Leiterin der Kulinarik-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ in der Energie- und Umweltagentur Niederösterreich.

Nähere Informationen beim Büro LHStv. Mikl-Leitner unter 0664/826 78 89, Hermann Muhr, e-mail hermann.muhr@noel.gv.at, bzw. Büro Landesrat Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005-12704, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at, oder Energie- und Umweltagentur NÖ, Pressereferent Michael Strasser, Telefon 02742/219 19-333, e-mail michael-strasser@enu.at, www.soschmecktnoe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001