Grüne Wien/Huemer: Solidarität mit der Central European University

Wien (OTS) - Nachdem Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou bereits Anfang der Woche in einem Brief dem Rektor der Central European University ihre Unterstützung im Falle eines Rausschmisses aus Ungarn angeboten hat, war die Weiterführung dieser Universität auch heute Thema im Gemeinderat.

In einem gemeinsamen Antrag der Grünen Wien, der SP und der Neos wird die Bundesregierung aufgefordert, gegenüber der ungarischen Regierung für die Freiheit von Wissenschaft und Bildung und für den Fortbestand der Central European University in Ungarn einzutreten. Für den Fall, dass der Fortbestand der Central European University auf Grund der aktuellen Gesetzesnovelle des Hochschulgesetzes in Ungarn nicht mehr möglich sein sollte, wird die Wiener Stadtregierung aufgefordert, der Central European University die Infrastruktur für den weiteren Betrieb der Universität in Wien anzubieten, so lange bis eine Lösung mit der ungarischen Regierung erzielt werden kann.

„In Zeiten, in denen gegen die Wissenschaft und Lehre in unserem Nachbarland als „Unruhestifter“ vorgegangen wird, ist dieser Akt der Solidarität unbedingt notwendig“, bekräftigt die Wissenschaftssprecherin der Grünen Wien, Barbara Huemer. „Sollte die Regierung Orban tatsächlich mit ihren Plänen eine anerkannte Institution aus dem Land vertreiben, wird Wien diese Universität gerne aufnehmen,“ so Huemer, die sich weiter für den Erhalt der CEU und die Freiheit der Wissenschaft einsetzen will.


Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0002