„IM ZENTRUM“: Partei im Irrgarten – Nichts mehr im grünen Bereich?

Am 9. April um 22.00 Uhr in ORF 2

Wien (OTS) - Vier Monate nach dem Jubel über den Wahlsieg ihres einstigen Chefs Alexander Van der Bellen bei der Bundespräsidentenwahl finden sich die Grünen in einem Machtkampf wieder. Unmittelbarer Auslöser war der Ausschluss der „Jungen Grünen“ aus der Partei. Die grüne Jugendorganisation unter Flora Petrik hatte sich mit scharfer Kritik an der Parteiführung und der Unterstützung einer Konkurrenzliste zur offiziellen Studentenorganisation bei den Hochschülerschaftswahlen den Zorn der grünen Bundesspitze zugezogen. Doch der Rauswurf der Parteijugend und die heftigen Reaktionen darauf haben einigen grünen Funktionären in den Bundesländern dann doch den Schreck in die Glieder gejagt. Was ist los bei den Grünen? Sind es interne strategische oder auch persönliche Konflikte, die nur durch den Bundespräsidentenwahlkampf überlagert waren, und jetzt voll aufbrechen? Oder gibt es tatsächlich Bestrebungen, die zuletzt erkrankte Parteichefin Eva Glawischnig abzulösen? Am Ende einer überaus turbulenten Woche bei den Grünen treffen am Sonntag, dem 9. April 2017, um 22.00 Uhr in ORF 2 Eva Glawischnig und Flora Petrik live bei Claudia Reiterer „IM ZENTRUM“ aufeinander:

Eva Glawischnig
Bundessprecherin Die Grünen

Flora Petrik
Bundessprecherin Junge Grüne

Anton Pelinka
Politikwissenschafter

Rudi Fußi
PR-Berater

"IM ZENTRUM" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand und auch als Live-Stream abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0013