LR Gerhard Köfer fordert Aufklärung über aktuelle Entwicklungen in der KABEG

Klagenfurt (OTS) - Eine Landesrat Gerhard Köfer und dem Team Kärnten zugespielte höchst brisante Information lässt einen sorgenvollen Blick auf einen wichtigen Standort der KABEG richten: „Konkret geht es um das LKH Villach, das kürzlich offenbar klar an der joint commission-Re-Zertifizierung gescheitert ist.“ Diese „joint commission“ behandelt und bewertet medizinische Prozesse in Krankenhäusern. Er, Köfer, fordert jetzt umfassende Aufklärung durch Gesundheitsreferentin Prettner und den zuständigen KABEG-Vorstand:
„Warum ist das LKH Villach, dem Vernehmen nach, so klar an dieser Re-Zertifizierung gescheitert? Was waren die Gründe dafür?“ Diese und weitere Fragen will Köfer lückenlos beantwortet wissen: „Sollten sich die Verantwortlichen zu keiner öffentlichen Erklärung durchringen, folgt eine Anfragenserie durch unsere Abgeordneten im Kärntner Landtag. Dort kann Prettner nicht schweigen.“

Rückfragen & Kontakt:

Team Kärnten
Thomas FIAN
Pressesprecher
0650/8650564
thomas.fian@team-kaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STK0001