Blümel: Volle Unterstützung für Maria Vassilakou

Auch Brexit für Wien in Gewinn umwandeln – Auch britischen Universitäten Angebot machen - Antrag im Gemeinderat am Freitag

Wien (OTS) - „Volle Unterstützung für Maria Vassilakou“, betont heute ÖVP Wien Landesparteiobmann Stadtrat Gernot Blümel zu den Ankündigungen der Vizebürgermeisterin in Zusammenhang mit der Ansiedelung der Soros-Universität: „Diese Ansiedelung würde den Wiener Wissenschaftsstandort stärken und wäre eine wesentliche Bereicherung für die Stadt. Diese Chance darf die Stadtregierung auf keinen Fall verstreichen lassen, sondern muss hier so schnell wie möglich aktiv werden.“

Darüber hinaus müsse die Stadt aber vor allem auch in Zusammenhang mit den Entwicklungen in Folge des Brexits alle Anstrengungen unternehmen, um Wien zu positionieren. Denn durch den Brexit sei es völlig ungewiss wie es mit den Erasmus-Programmen für britische Universitäten weitergeht. Offenbar gibt es bereits Überlegungen Teile der Unis nach Kontinentaleuropa auszulagern. „Auch diese gehören nach Wien. Die Stadtregierung muss daher diese Chancen nutzen, den Brexit für Wien in einen Gewinn umwandeln und britischen Universitäten, wie etwa Oxford und Cambridge, proaktiv Angebote machen“, so Blümel weiter.

„Wir werden daher zu diesem Thema im Gemeinderat am kommenden Freitag einen entsprechenden Antrag einbringen und die Stadt zum Handeln auffordern. Wenn es um positive Entwicklungen für unseren Standort und zukunftsweisende Projekte für Wien geht, dann kann die Vizebürgermeisterin sich unserer Unterstützung gewiss sein“, so Blümel abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (+43-1) 4000 /81 912
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002