JG-Kucharowits: „Ausbildung darf nie am Geld scheitern“

Sprachkurse bringen internationale Chancen – Entlastung für Lehrlinge durchgesetzt

Wien (OTS/SK) - Die Vorsitzende der Jungen Generation in der SPÖ (JG) Katharina Kucharowits freut sich über den heutigen Ministerratsbeschluss: „Für viele Lehrlinge sind die Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung eine starke finanzielle Belastung. Durch die Kostenübernahme werden, besonders in den technischen Berufen, Lehrlinge super unterstützt. Der Abschluss einer Ausbildung darf nie am Geld scheitern.“ ****

     Ebenso wurde im Ministerrat beschlossen, dass die Auslandspraktika für Lehrlinge ausgeweitet werden: „Andere Länder, Menschen und Sprachen kennenzulernen, ist für viele eine Erfahrung, von der sie für ihr ganzes Leben etwas mitnehmen. Gut, dass diese Erfahrung mit der Ausweitung von Auslandspraktika nun mehr junge Leute machen können“, so die Kinder- und Jugendsprecherin. Die neue Förderart umfasst die Kurskosten für Sprachschule, Aufenthaltskosten, den Ersatz der aliquoten Lehrlingsentschädigung sowie eine Prämie für die persönlichen Kosten über 210 Euro. (Schluss)sc 

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien,
01/53427-275
http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0004