Orchester Wiener Akademie geht mit RESOUND BEETHOVEN auf Welttournee

Alle 9 Beethoven-Symphonien im Originalklang in Japan.

Wien (OTS) - Mit den ersten zwei von zahlreich bevorstehenden Auslandsreisen tragen Martin Haselböck und sein Orchester Wiener Akademie das erfolgreich in Wiener etablierte Originalklang-Projekt RESOUND BEETHOVEN bis zum Jubiläumsjahr 2020 in die wichtigsten Kulturzentren in Europa und Übersee. 

Am 5. und 6. April gastieren die Beethoven-Spezialisten mit der 8. Symphonie und Beethovens „Egmont“ (Sprecher: John Malkovich) beim Beethovenfest Warschau und in Katowice. Vom 16. bis 23. April spielt das Orchester alle 9 Symphonien Beethovens anlässlich der Wiedereröffnung der restaurierten Musashino-Hall in Tokio sowie die Symphonien 5 & 6 in der Izumi Hall in Tokio.

Das Orchester wird damit als erster österreichischer Klangkörper den kompletten symphonischen Beethoven-Zyklus in Japan im Originalklang zur Aufführung bringen. In Tokio wird zudem die Nummer 5 der RESOUND CD-Reihe mit der 9. Symphonie Beethovens vorgestellt (Label: ALPHA Classics/Outhere Music). 

Anschließende Touren führen Haselböck und seine Musiker nach Nord- und Südamerika und zu vielen weiteren Musik-Metropolen weltweit.

Rückfragen & Kontakt:

missionCulture - moving the arts with us
Frank Stahmer (MA, BA)
E stahmer@missionculture.net
M +43 (0)699 81 127 040

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009