Wien – Leopoldstadt: Festnahme nach Hitlergruß

Wien (OTS) - Ein Lokalbesitzer wandte sich gestern um 22.05 Uhr hilfesuchend an mehrere am Bahnhof Praterstern auf Streife befindliche Polizisten. Er hatte Probleme mit einem Lokalgast. Als die Beamten zu dem Lokal kamen, hatte der Gast dieses bereits verlassen. Der augenscheinlich durch Alkohol und Suchtmittel beeinträchtigte Mann stand vor dem Lokal. Er hatte die rechte Hand zum Hitlergruß ausgestreckt und schrie mehrmals „Heil Hitler“ über den Vorplatz des Bahnhofs. Der 37-Jährige wurde festgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002