ORF III am Dienstag: Neue Ausgabe von „Was schätzen Sie …?“

Außerdem: „Mythos Geschichte“ mit „Das Geheimnis des Heiligen Grabes“ und „Die Geschichte Gottes mit Morgan Freeman“

Wien (OTS) - Am Dienstag, dem 4. April 2017, wird es in ORF III Kultur und Information rätselhaft und spannend. Im Hauptabend sorgt eine neue Ausgabe des Kunst- und Antiquitätenmagazins „Was schätzen Sie …?“ (20.15 Uhr) für Ratespaß der besonderen Art. Karl Hohenlohe und sein Team reisen dieses Mal mit dem Oldtimer-Bus nach Tirol sowie nach Krems und Baden, um den Wert kostbarer Violinen, kaiserlicher Kaminuhren und Apothekengefäße aus dem 16. Jahrhundert zu eruieren. Dabei trifft Hohenlohe u. a. Wundergeiger und ECHO-Klassik-Preisträger Yury Revich und taucht außerdem ein in die Welt filigraner Uhrenkunstwerke sowie venezianischer Klosterapotheken.

„Mythos Geschichte“ begibt sich danach in drei Dokumentationen auf die Spuren Gottes und religiöser Geheimnisse. Den Auftakt dazu macht „Das Geheimnis des Heiligen Grabes“ (21.05 Uhr). Die Wiederauferstehung Jesu Christi ist das zentrale Mysterium der Christenheit. Doch was genau passierte in jener Höhle, in der der Heiland von seiner Gefolgschaft zur ewigen Ruhe gebettet wurde? Luca Trovellesi Cesanas Dokumentation nähert sich dem Glaubensgeheimnis mit wissenschaftlichen Methoden. Eine zentrale Frage dreht sich dabei um jenes Erdbeben, das sich nach der Bestattung Jesu ereignete: Sind ionisierte Gase und ein dadurch entstandenes elektronisches Feld dafür verantwortlich, dass sich der schwere Fels, der den Eingang zur Höhle versperrte, verschob? Und wird so die Wiederauferstehung erklärbar? Auch der zweite Teil des Abends beschäftigt sich mit der Frage „Gibt es ein Leben nach dem Tod?“. In „Die Geschichte Gottes mit Morgan Freeman: Im Jenseits“ (22.00 Uhr) sucht der Hollywood-Schauspieler an den verschiedensten Orten der Welt nach Antworten. So unterschiedlich diese auch sein mögen, sie alle kommen zu demselben Schluss: Der Tod ist nicht das Ende. Mit Morgan Freeman und der Geschichte Gottes geht es auch abschließend weiter. In „Das Rätsel der Schöpfung“ (22.55 Uhr) beschäftigt sich der Oscar-Preisträger mit der Entstehungsgeschichte der Erde und den Gedanken der verschiedensten Religionen diesbezüglich. Denn selbst wenn sich durch die Evolution die Entstehung des Lebens erklären lässt, erkennen verschiedene Glaubensvertreter auch darin das Werk eines Schöpfers. War Gott vor dem Urknall?

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0007