„DIE.NACHT“: Gregor Schlierenzauer und Bernhard Aichner bei „Willkommen Österreich“ am 4. April

Außerdem: „Pratersterne“ und „BÖsterreich“

Wien (OTS) - Erfolg lässt sich nicht planen – oder etwa doch? Diese Frage stellen Stermann und Grissemann, wenn sie in einer neuen Ausgabe von „Willkommen Österreich“ am Dienstag, dem 4. April 2017, um 22.00 Uhr Skispringer Gregor Schlierenzauer und Autor Bernhard Aichner zum Gespräch treffen. Die „Willkommen Österreich“-Showbühne ist diesmal für die Band Schmieds Puls reserviert. Gleich danach um 23.00 Uhr stehen dann wieder die „Pratersterne“ am „DIE.NACHT“-Programm. Host Hosea Ratschiller begrüßt in der dritten Folge des neuen ORF-Stand-up-Comedy-Formats Robert Palfrader & Florian Scheuba, RaDeschnig, Marcel Mohab und Austrofred auf der Bühne im Wiener Szenelokal „Fluc“. Und um 23.30 Uhr gibt es bei „BÖsterreich“ ein Wiedersehen mit Robert Palfrader und Nicholas Ofczarek. Letzterer ist dieses Jahr in der Kategorie „Beliebtester Schauspieler Serie/Reihe“ für die „Romy“ nominiert.

Romy 2017 – Voten für die ORF-Stars: Noch bis 7. April 2017 kann unter http://www.romy.at abgestimmt werden, wer den beliebten Publikumspreis erhält. Insgesamt sind in den sechs Hauptkategorien 20 ORF-Stars bzw. Schauspielstars im ORF mit insgesamt 26 ORF-Produktionen (eigen- bzw. koproduziert bzw. kofinanziert) nominiert.

„DIE.NACHT“ am 4. April im Überblick

„Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann“ um 22.00 Uhr

Gregor Schlierenzauer will wieder ganz an die Spitze. Nach einer schweren Knieverletzung startete der einst erfolgreichste Skispringer der Welt im Jänner sein Comeback, das nicht ganz so verlief, wie es sich der 27-Jährige vorgestellt hatte. Die diesjährige Skiflug-Saison ging ohne Gregor Schlierenzauer zu Ende. „Fehlende Konstanz“ veranlasste seinen Cheftrainer zur Entscheidung, ihn nicht in Planica starten zu lassen. Was es heißt, im Spitzensport zu den Besten zu zählen, darüber spricht Gregor Schlierenzauer sehr offen. „Ich hatte eine schwere Sinnkrise, stand vor einer schwarzen Wand“, erzählte er in einem ORF-Interview.

Brünhilde Blum ist international gesuchte Serienmörderin, liebevolle Mutter und die Hauptfigur in Bernhard Aichners Krimi-Triologie. Der letzte Teil, „Totenrausch“, ist Anfang des Jahres erschienen. Die Geschichte der „Totenfrau“, so der Titel des ersten Bandes, kennt man mittlerweile in 16 Ländern. In Amerika wird der Thriller derzeit verfilmt. Bernhard Aichner ist mit dem Vorsatz ans Werk gegangen, einen Bestseller zu schreiben. Vom Erfolg der Krimi-Reihe ist er dennoch überrascht.

Am Ende der Sendung steht die österreichische Band Schmieds Puls auf der „Willkommen Österreich“-Showbühne.

„Pratersterne“: Mit Palfrader & Scheuba, RaDeschnig, Mohab und Austrofred um 23.00 Uhr

Eine neue Runde illustrer Gäste, die Hosea Ratschiller diesmal ankündigen kann: Robert Palfrader & Florian Scheuba präsentieren eine vergessene, alte Handwerkskunst, die Zwillingsschwestern RaDeschnig arbeiten ihre Beziehung über ein musikalisches Gerät auf, Marcel Mohab gibt eine absurde Szene mit Haifisch und der legendäre Austrofred lässt Freddie Mercury wieder auferstehen.

„BÖsterreich: Latex-Lover und Himmelsstürmer“ um 23.30 Uhr

Neuerlich reißen die Herren Ofczarek und Palfrader dem „BÖsterreicher“ die Maske vom Gesicht, indem sie selbst in verschiedensten Masken auftreten. Etwa als deutsche Studenten, die als pakistanische Zeitungsverkäufer ihr Geld verdienen müssen, oder als Besucher eines Swingerclubs mit Nummernzetteln im Wartezimmer – und schließlich gerät der Verkäufer einer spirituellen Zeitschrift ausgerechnet an den PR-Manager Gottes! Als Gäste: Thomas Maurer, Tamara Metelka, Max Mayer.

Alle Sendungen der „DIE.NACHT“ sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003