„ORF III Themenmontag“ rund um (Selbst-)Heilungskräfte und Wunderheiler u. a. mit TV-Premiere „Heilen durch eigenen Willen“

Außerdem: „Kultur Heute“ mit Diagonale-Schwerpunkt

Wien (OTS) - Am „Themenmontag“, dem 3. April 2017, widmet sich ORF III Kultur und Information in vier Dokumentationen alternativen Heilmethoden und ihren oft schwer überschaubaren Schattenseiten. Zuvor präsentiert „Kultur Heute“ (19.50 Uhr) die Höhepunkte des diesjährigen Diagonale-Filmfestivals in Graz.

Der „ORF III Themenmontag“ startet mit der Neuproduktion „Heilen durch eigenen Willen“ (20.15 Uhr). Da jede Heilung am Ende eine Selbstheilung ist und Genesungen nicht immer auf die Wirkung von Medikamenten zurückzuführen sind, zeigt die Dokumentation anhand von Einzelschicksalen, wie wirksam alternative Medizin sein kann. Medizinjournalist Bernhard Hain lässt u. a. eine junge Frau zu Wort kommen, deren chronische Hautkrankheit aufgrund ihrer Selbstheilungskräfte, stimuliert durch einen buddhistischen Mönch, kuriert werden konnte. Zeitgleich behandelt der Film aber auch jene Seiten, die zeigen, dass zahlreiche esoterische Angebote weniger ihre Patientinnen und Patienten als vielmehr den eigenen Vorteil im Sinn haben.
Diesem Aspekt widmet sich danach die Dokumentation „Wunderheiler und Schamanen“ (21.05 Uhr) von Gudrun Lamprecht. Vor allem in schamanischen Kulturen werden wiederholt Heilungen beobachtet, die nach europäischen Denkmustern unerklärlich erscheinen. Dennoch begeben sich immer mehr Kranke der westlichen Welt nach Afrika oder Lateinamerika, um sich und ihren Körper einem Schamanen und übersinnlichen Prozessen anzuvertrauen. Auch hierzulande haben „Wunderheiler“ großen Zulauf.
Die anschließende Dokumentation „Österreich: Die Macht der Heiler“ (21.55 Uhr) behandelt das reichhaltige Angebot von Energetikern, Handauflegern, Blick- und Geisterheilern, die auch denjenigen Gesundung versprechen, die ihre Hoffnung in die Schulmedizin bereits aufgegeben haben. Der Film von Bernhard Hain zeigt, dass großer persönlicher Leidensdruck oftmals die Bereitschaft erhöht, auf dem Weg zur erhofften Genesung die rationalen Pfade zu verlassen.
Mit einer weiteren ungewöhnlichen Methode beschäftigt sich der letzte Beitrag des Themenabends – „Aus der Stille – Die Heilkraft der Klänge“ (22.50 Uhr). Dass in der Musik ein therapeutisches Potenzial steckt, wird besonders in orientalischen und asiatischen Kulturen anerkannt. Auch in westlichen Gesellschaften scheint eine Art Rückbesinnung diesbezüglich stattzufinden. Regisseur Herbert Eisenschenk begibt sich auf eine Reise durch die unterschiedlichen Welten der heilsamen Klänge und macht dabei Station in der Türkei, wo Musik und Klang bereits in der Prophylaxe eine wichtige Funktion erfüllen.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002