ASFINAG Verkehrsausblick: A 10 Tauern Autobahn am Samstag für Einsatzübung gesperrt

Mehr Verkehr in Richtung höher gelegene Skigebiete am Wochenende erwartet

Wien (OTS) - Am kommenden Samstag, den 1. April 2017, findet im Ofenauer und Hiefler Tunnel auf der A 10 Tauern Autobahn im Bundesland Salzburg eine große Einsatzübung statt. Die A 10 Tauern Autobahn ist zwischen den Ausfahrten Golling und Paß Lueg daher in beiden Richtungen gesperrt. Die Richtungsfahrbahn Villach bleibt von 17.30 bis 21.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. In Fahrtrichtung Salzburg kann die A 10 von 18.30 bis 20.30 Uhr nicht befahren werden. „Der Verkehr wird während der Übung, die die ASFINAG, die Bezirkshauptmannschaften und die örtlichen Einsatzorganisationen gemeinsam durchführen, über die B 159 Salzachtal Straße umgeleitet. Nur der Schwerverkehr in Fahrtrichtung Süden muss wegen der zu schmalen Umleitungsstrecke die Dauer der Sperre im Bereich der Kontrollstelle Kuchl abwarten“, informiert Christian Ebner vom ASFINAG Verkehrsmanagement.

Urlauberverkehr

Auch kommendes Wochenende erwartet die ASFINAG noch einmal stärkeren Urlauber-Verkehr, insbesondere rund um die höher gelegenen Skigebiete. Dies betrifft vor allem die A 9 Pyhrn, A 10 Tauern, A 12 Inntal, A 13 Brenner und A 14 Rheintal Autobahn wie die S 16 Arlberg Schnellstraße. Besonders in Tirol ist auf der A 12 Inntal Autobahn im Bereich Staatsgrenze bis Kufstein mit Behinderungen zu rechnen.

Veranstaltungen

Am kommenden Samstag und Sonntag findet in der Steiermark der Josefimarkt statt: Auf der A 9 Pyhrn Autobahn, S 6 Semmering sowie S 36 Murtal Schnellstraße ist im Zulauf zum Red-Bull-Ring mit stärkerem Verkehr zur rechnen.

Rückfragen & Kontakt:

Christoph Pollinger
Pressesprecher ASFINAG
TEL +43 (0) 50108-16841
MOBIL +43 (0) 664 60108-16841
christoph.pollinger@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001