NÖGKK: 28 neue Ärzte unter Vertrag

Erfreulich: Nachfrage nach Gruppenpraxen steigt; insgesamt fast doppelt so viele Bewerber wie offene Stellen

St. Pölten (OTS) - Gut versorgt ist NÖ mit Kassenärzten: Deutlich über 1 700 Planstellen für Allgemeinmedizin, Fachärzte und Fachärztinnen sowie Zahnmedizin in allen Regionen Niederösterreichs garantieren bedarfsorientierte und flächendeckende Versorgung für die niederösterreichische Bevölkerung. „Gemeinsam mit der Ärztekammer überprüfen wir im Rahmen der Stellenplangespräche laufend den Bedarf und reagieren auf demographische Veränderungen“, so der NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter.

Mit Beschluss vom NÖGKK-Vorstand wurden aktuell wieder 28 neue Ärzte unter Vertrag genommen. Erfreulich ist, dass das Interesse an einem Kassenvertrag auch unter den jüngeren Medizinern groß ist:
Durchschnittlich gab es pro freier Stelle 1,6 Bewerberinnen oder Bewerber.

Als weiterer Trend bei der ärztlichen Versorgung im niedergelassenen Bereich zeichnet sich das große Interesse an Gruppenpraxen ab. Fünf Fachärztinnen bzw. Fachärzte wurden als neue Gesellschafter für Facharztgruppenpraxen bestellt. Zudem wurden vier neue Gruppenpraxen im Bereich Allgemeinmedizin mit vier zusätzlichen Ärztinnen bzw. Ärzten geschaffen. „Das sind natürlich auch insgesamt neun Ärzte mit Kassenvertrag mehr, die für unsere Versicherten da sind“, betont Hutter. Zudem haben Gruppenpraxen jedenfalls Vorteile für alle Seiten: Für die Patientinnen und Patienten durch längere Öffnungszeiten sowie für die Ärztinnen und Ärzte durch eine bessere Balance zwischen Arbeits- und Privatleben.

Rückfragen & Kontakt:

NÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
050899-5121, Fax: 050899-5181
oea@noegkk.at
www.noegkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGK0001